H. Pinder

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
TPRösler
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 11:25
Wohnort: Dresden

H. Pinder

Beitrag von TPRösler »

Wer kann helfen bei der Suche nach Informationen zu H.(einrich) Pinder, Musikinstrumentenbauer in Dresden in der Mitte des 19. Jahrhunderts?

intune
Beiträge: 1547
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: H. Pinder

Beitrag von intune »

heinrich franz eduard pinder, geboren in dresden am ?? firma gegründet 1823 bis 1887? dann übernommen worden von th.poppe.
fertigte klarinetten, oboen,flöte,fagotte,bassetthörner, patent für bauer-pinder-flöte. - gruss

s.florian
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 96
Registriert: Mi 03. Sep 2008, 12:47

Re: H. Pinder

Beitrag von s.florian »

Geboren wurde Heinrich Franz Eduard Pinder am 30.08.1857 in Adorf. 1886 übersiedelte er nach Dresden und übernahm dort die Firma von Gottlieb Ludwig Zencker, welche bereits 1823 gegründet wurde. Diese führte er bis zu seinem Tod am 09.12.1913 in Dresden. Danach führte seine Witwe die Firma weiter, bis 1929 Theodor Poppe die Firma übernahm.
Heinrich Franz Eduard Pinder war Holzblasinstrumentenmacher. In Dresden hatte er sogar den Titel eines Hof-Holzblasinstrumentenmachers inne.

Antworten