www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mi 08. Jul 2020, 3:24

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: A-Klarinette Rudolf Uebel
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2020, 8:13 
Offline

Registriert: Mo 30. Apr 2012, 14:05
Beiträge: 40
Wohnort: 93XXX bei Regensburg
Hallo,
jetzt kommt ein weiteres meiner Schätzchen.
Diese Rudolf Uebel habe ich ursprünglich als B-Klarinette gekauft.
Nach dem Erhalt stellte sich jedoch heraus, dass es eine A-Klarinette ist.
Als Besonderheit hat sie am Unterstück eine zusätzliche Klappe.
Greift man D2 und zusätzlich diese Klappe erklingt Cis.
Kennt das jemand von Euch?
Das Trillern von Cis nach D2 wird mit dieser Klappe deutlich erleichtert.
Viele Grüße
swingtime


Dateianhänge:
Cis-Klappe.jpg
Cis-Klappe.jpg [ 34.1 KiB | 699-mal betrachtet ]
Stehend.jpg
Stehend.jpg [ 25.76 KiB | 699-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Klarinette Rudolf Uebel
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2020, 14:41 
Offline
Mitglied des Museumsvereins

Registriert: Do 26. Jan 2006, 20:44
Beiträge: 475
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Swingtime,

das habe ich bei GRU noch nicht gesehen: Weder an einem Instrument noch in den Firmenkatalogen der 1950er/60er Jahre. Auf jeden Fall scheint es bisschen von der Boehmklarinette abgeschaut worden zu sein, aber dann doch recht eigentümlich gelöst.

Ich werde einen ehemaligen Mitarbeiter der Firma fragen, der mir bisher bei etlichen Fragen helfen konnte.

Hat das Instrument eine Seriennummer mit der es sich datieren lässt? Idealerweise wäre noch die Modell-Nummer integriert.

Viele Grüße
E. Weller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Klarinette Rudolf Uebel
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 16:14 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1483
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
ein mir bekannter sammler und ausgezeichneter klarinettist hat sich die funktion schon lange eingebaut - so wie es aussieht, ohne wissen um diese uebel-variante;

ODER

es gab einen Instrumentenmacher der in kleinserie die adaption vornahm?!

wie immer, man müsste das teil in den händen haben, - auf jeden fall interessant -danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Klarinette Rudolf Uebel
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 17:35 
Offline

Registriert: Mo 30. Apr 2012, 14:05
Beiträge: 40
Wohnort: 93XXX bei Regensburg
Die Seriennummer lautet: 4514.
Vielen Dank für Eure Mithilfe.
Alternativ könnte es natürlich sein, dass jemand durch einen Unfall einen verkürzten linken Kleinenfinger hatte und sich deshalb diese Klappe montieren ließ.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de