www.blockfloeten-museum.de

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1247
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Heidrun Eichler »

Gabi, unsere äußerst rege Forumsteilnehmerin, die auch gern in "fremden" (Forums)-Gewässern fischt, hat heute gemeinsam mit ihrer Freundin Monika das Blockflötenmuseum eröffnet. Blockflötenfreunde und andere Interessierte sind herzlich eingeladen, dieses zu besuchen und es mit eigenen Exponaten zu bereichern.
Wir wünschen dem Museum, das sehr ansprechend gestaltet ist, viele Gäste und hoffen, dass Gabi natürlich auch weiterhin bei uns kräftig mitmischt!

Also schaut mal rein bei:


www.blockfloeten-museum.de

intune
Beiträge: 1487
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von intune »

Ich habs mir gleich angeschaut und bin ebenso überwältigt. Wenn es doch noch mehr dieser Eigeninitiativen geben würde, was könnten wir Sammler an Fakten, Daten, und Bildern zusammentragen.
Da hat uns das schwache Geschlecht mal wieder gezeigt wie stark es ist.
Ich wünsche den Machern "fortune" und darf hier feststellen, dass es wohl das Erstlingswerk in Europa, wenn nicht auf der Welt ist. Moderne Technik im Sinne Aller genutzt - eine Pioniertat.

Intune

STELOL
Experte
Beiträge: 541
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Wohnort: Lohmar Hausen
Kontaktdaten:

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von STELOL »

:v: :v: :v: SUPERGUT :v: :v: :v:

:clapping: :clapping: GANZ GROSSE KLASSE :clapping: :clapping:

Liebe Gabi ich bin ganz beeindruckt was Du da auf die Beine gestellt hast. Nicht nur die inhaltliche auch die grafische Umsetzung ist wirklich spitze.

Ich würde mich auch riesig darüber freuen wenn meine Webseite endlich fertig ist aber ich habe meinen Webmaster, der die Seite programmiert, doch vor eine grosse Herausforderung gestellt und es dauert wohl noch ein bischen bis alles programmiert ist.

Viel Spass mit Deiner Seite!!!

Nette Grüße,

STELOL
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de

Mario Schmalfuß

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Mario Schmalfuß »

Mir gefällt die Seite, schön übersichtlich und auch grafisch sehr ansprechend :rose: Die Flöten mit Gesichtern gefalln mir am allerbesten :lol:
Allerdings das GB hätte ich an Deiner Stelle nicht bei einem fremden Dienst eingerichtet, da ärgert man sich später immer wenn der mal offline geht und alle Einträge futsch sind. Es gibt etliche kostenlose php- oder cgi-Scripte für Gästebücher :wink2:

Gabi
Beiträge: 415
Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Gabi »

Erst noch einmal vielen Dank für eure lieben Worte :rose:

@ Mario
Ja, das Gästebuch ist noch ein Schwachstelle. Und es gibt auch schon Überlegungen, das zu ändern.....


@ alle
Inzwischen hat sich der Inhalt mehr als verdoppelt.
Doch, wer sieht immer alle durch, in der Hoffnung, etwas Neues zu entdecken?
Deshalb haben wir jetzt einen Newsletter eingerichtet; und hier kann man sich anmelden.....für den, der Interesse hat.....
Ein bisschen spät, ich weiß :blush: ....denn jetzt hat man ja schon ne ganze Menge verpasst..... ;-)

Liebe Grüße
Bild Gabi
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de

RoBass
Beiträge: 60
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 16:30

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von RoBass »

RESPEKT! Nun ist die Eröffnung schon Jahre her, und trotzdem wirkt die Seite frisch und aktuell. DAS muß man erst mal schaffen in unserer schnellebigen Zeit ;-)

**daumendrück** für die Zukunft!

Gruß
Roman

intune
Beiträge: 1487
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von intune »

erlaubt mir bitte liebe forumnesen , dass ich das mal wieder auffrische!

es gibt jede menge nachträge und damit informationen zu der bezaubernden welt der blockflöte. stöbern lohnt sich also!!

so ganz nebenbei = es ist das größte verzeichnis online der WELT ! wie immer exclusiv hier über MNK zu erforschen.



ja, genau ich stehe zu dem projekt!

intune

Pylades
Beiträge: 82
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:27

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Pylades »

Guten Abend.

Vor etwa einem Jahr habe ich Bilder meiner Rössler- "Rottenburgh"- Altflöte und umfangreiche Unterlagen aus den 70er- Jahren über Rössler und dieses Instrument per E-Mail an Gabi geschickt. Ich habe auf der Homepage, auch im Newsletter, nie etwas davon wiedergefunden und dachte schon, die Seite bzw. das Museum sei nicht mehr aktiv. Ich freue mich zu erfahren, daß dem nicht so ist und werde Gabi deshalb auch nochmals direkt ansprechen.

Gruß Michael

Pylades
Beiträge: 82
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:27

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Pylades »

Nein, natürlich Rössler "Oberlender"- Rottenburgh heißt ja derBarock- Nachbau vom großen Konkurrenten! M.

Gabi
Beiträge: 415
Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Gabi »

Hallo Michael

Trotz zweimaligen unfreiwilligen PC-Wechsel ist nichts verloren gegangen. Zum Glück hatte ich fast alle meine Dateien gesichert.

Unser Problem ist einfach die Zeit.
Meine Webmasterin, die die Sachen für mich in die Museumsseite einbaut, ist so "zeitlos", daß es zu massiven Verzögerungen kommt. Uns ist schon klar, daß wir da eine Lösung finden müssen....Leider haben wir noch keine gefunden. :-(

Es tut mir leid.
Aber verloren geht bei mir nichts! :-)

Herzliche Grüße,
Gabi
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de

Pylades
Beiträge: 82
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:27

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Pylades »

Hallo Gabi. Schön, wenn es weitergeht. Ich sehe, daß durchaus auch schlichtere Flöten im Museum vertreten sind und werde deshalb bei Gelegenheit auch noch meine beiden Moeck Rottenburgh (diesmal wirklich)- Alt und Ebenholz- Sopran und meine Erste, Heinrich, auch aus den Siebzigerjahren, hier vorstellen. Gruß Michael

Pylades
Beiträge: 82
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:27

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Pylades »

Gibt es Gabi's Museum noch? Ich hätte etwas dafür. M.

intune
Beiträge: 1487
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von intune »

ätsch , ich petze jetzt.


Gabi hat heute Geburtstag.


und ja...das Blockflötenmuseum gibt es noch.
was willst du noch wissen? gerne auch über pm.

Pylades
Beiträge: 82
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:27

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von Pylades »

Du hast eine PN.

intune
Beiträge: 1487
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: www.blockfloeten-museum.de

Beitrag von intune »

du auch

Antworten