www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 11:25

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Morgenpresse
BeitragVerfasst: Do 22. Jan 2015, 8:59 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Was man so aus der FP am Morgen erfährt:

Markneukirchner Streichkonzert trifft Musikschule und Museum
Fenster, Stützwand und WC-Umbau fallen für 2015 weg: So steht es im jetzt festgezurrten Haushalt. Es müssen noch mehr bluten.
Markneukirchen. Der Markneukirchner Haushalt 2015 war die erwartet schwere Geburt. Eine Stunde brütete der Verwaltungsausschuss erneut über den Zahlen, dann ging die Rechnung auf. Sie bedeutet: Es wird nicht nur der Jugendtreff zum 1. April geschlossen, es gibt bei Vorhaben und Investitionen eine Reihe von Streichungen. Die größten betreffen die Musikschule, für deren neue Fenster (130.400 Euro) es nach wie vor keine Lösung gibt, und das Musikinstrumenten-Museum, das 2015 auf eine Stützwand um den Umbau der Toiletten (zusammen 126.600 Euro) verzichten muss.
Der Wunschzettel aller Maßnahmen endete mit der Summe von fast 1,1 Millionen Euro - zur Verfügung war aber fast eine halbe Million weniger, 626.800 Euro. Dabei hat sich die Situation im Vergleich zum Dezember gebessert. Die Stadt spart an Lohnkosten, rechnet mit 100.000 Euro mehr Gewerbesteuern, und sie darf sich zehn Prozent ihrer Vorsorge-Rücklage holen - 36.400 Euro. Vor einem Monat hatte Bürgermeister Andreas Jacob (CDU) die zur Verfügung stehende Summe noch mit 446.400 Euro angegeben.
Kein Grund zum Durchatmen: Bei den Fenstern in der Musikschule soll es zwar noch ein Gespräch am 16. Februar geben, ob es neue Fördermöglichkeiten gibt - Ausgang ungewiss. Für die Stützwand im Museum fehlt ein Partner, "die WCs haben nicht erste Priorität", so Jacob. Zuvor hatten Sigrid Schmidt (CDU) und Stephan Gumprecht für die Freien Wähler aufgezählt, wo ihre Fraktionen Sparpotenzial sehen.
Die Einigung im Ausschuss war schnell erzielt: Gesetzt bleibt das Vorbereiten der Großvorhaben Feuerwache und Postkreuzung, das Geländer für den Bad-Sprungturm, die Kreuzung Leithen, das Dach für den Kindergarten Wohlhausen, die Jahnstraße, die Stadtkernsanierung sowie die Restraten für die Küche im Kinderland und Bauhoftechnik.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de