www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 5:37

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Fr 02. Dez 2011, 10:33 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Liebe am Museum Interessierte,

ich melde mich zurück, war mal 3 Wochen weg und hatte schon vorher meinen Computer inklusive Outlook lahmgelegt :shok: . Dank Computerdoktor und Kollege Frank ist jetzt alles wieder in Ordnung. :pleasantry: und die Daten können wieder fließen.

Im Oktober habe ich vor dem Stadtrat über die Zukunftswünsche des Museums gesprochen und habe nun grünes Licht für die Beantragung von Fördermitteln. Dem voraus gingen umfangreiche Recherchen und Gedanken und vor allem die Suche nach Geld. Eine Quelle haben wir gefunden, aber die anzuzapfen, ist nicht so einfach und so werden wir in den nächsten Monaten daran arbeiten, um vielleicht doch die Chance zu bekommen, das Haus grundlegend vom Keller bis zum Dach zu renovieren, den Ostflügel zu rekonstruieren (Anbau) und eine neue Gestaltung vorzunehmen. Auch der Garten soll mit einbezogen werden. Wir sind optimistisch und hoffen auf gute Zusammenarbeit mit "Ziel 3", so heißt das Förderprogramm, bei dem man einen zuverlässigen tschechischen Partner braucht. Wir haben ihn in der Geigenbauschule Cheb gefunden.

Ich werde an dieser Stelle immer mal wieder über den Fortgang informieren.

Nun putzt mal Eure Schuhe schön, denn bald kommt der :santa:
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Fr 02. Dez 2011, 20:18 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1228
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
Hallo Heidrun,


da hüpft das Herz so etwas lesen zu dürfen!

zu
...den Ostflügel zu rekonstruieren (Anbau).... was muß man sich da vorstellen? Existiert er nicht mehr? oder nur in Fragmenten, oder wird er nur saniert?

So aus der Ferne, ohne Ortskenntnis, bzw. - Lage tue ich mich schwer - und ich denke andere auch.

danke sagt intune


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Sa 03. Dez 2011, 10:07 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Ralph,

schau mal hier: http://www.museum-markneukirchen.de/paulus.htm
da gibt es einen Schwenk über unserern Hof und Du siehst rechts den Westflügel (Büro) dann kommt das Hauptgebäude (Ausstellung europäische Instrumente) und rechts den Ostflügel, der nur halb wieder aufgebaut wurde nach dem Abriss des Südflügels in den 30iger Jahren. er soll wieder so wie der Westflügel werden.

Gruß
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Sa 03. Dez 2011, 17:22 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1228
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
Hallo Heike,

...Du siehst rechts den Westflügel (Büro) dann kommt das Hauptgebäude (Ausstellung europäische Instrumente) und rechts den Ostflügel, ...

wenn rechts der westflügel ist und dann rechts der ostflügel kommt bringst du mich in geistige bedrängnis :pleasantry: aber ich glaube an der symetrie (der fehlenden) erkannt zu haben um was es da geht.

kann nur sagen: .... glück auf! - und danke

Ralph

n.s.

...Bis Frühjahr 1942 folgte dann die Inneneinrichtung mit stilgetreuen Tapeten, Kronleuchtern und neuen Biedermeier-Kachelöfen aus Heidelberg,...
na prima, da komme ich her - vivat = heidelberg zu feine, du stadt an ehren reich.

http://www.frankfurter-verbindungen.de/ ... feine.html

http://ingeb.org/images/AltHeide.GIF


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2012, 8:30 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Morgen unterschreiben wir den Kooperationsvertrag mit unseren tschechischen Partnern und Ende des Monats geben wir den Antrag ab. Wenn alles gut geht, erhalten wir zum Jahresende Bescheid, ob wir die Fördermittel bekommen. Bis dahin wird es sicher noch viele Fragen zu beantworten geben.


Dann drückt mal die Daumen :v:

Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 15:55 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1228
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
klopf. klopf, Heidrun, (verneig mich :wink2: )

danke für Deine letzte Nachricht, ...aber, räusper..... :nea: muss ich die Zusammenhänge kennen?

Was für eine grenzüberschreitende Kooperation?


...wer wird denn operiert :pardon:

intune


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 16:49 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Auf Dich ist wenigstens Verlass, Ralph,

wir sind dabei, Fördermittel über Ziel 3 zu beantragen und dazu braucht man einen tschechischen Partner, den wir in der Geigenbauschule Cheb gefunden haben. Die Beantragung ist nicht einfach und beschäftigt uns, speziell mich, seit Wochen, aber wenn es klappt, dann wird es auch was mit Rekonstruktion und Neugestaltung. Das dauert aber alles noch, wir sind auf dem Weg dahin.

So viel für die Neugierigen :wink2:
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: So 23. Dez 2012, 14:32 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
...und wieder mal ein Zwischenbericht:

Wir haben die Mittel für Ziel 3 - im Gegensatz zu unserem Gymnasium - nicht bekommen. Es lag sicher nicht am Thema und unserem Antrag, sondern einfach daran, dass das Geld alle ist, da das Programm ausläuft. Wir haben die Chance bekommen, uns mit einem neuen, in sich geschlossenen Projekt zu bewerben, für 1/10 der ursprünglichen Summe. Der Antrag muss Anfang Januar abgegeben werden, ob wir dann dabei sind, hängt u.a. davon ab, ob Geld von den bewilligten Projekten zurückfließt. Das erfahren wir im April.

Klingt zwar alles nicht so optimistisch, aber ganz umsonst war die Arbeit für mich schon allein deshalb nicht, weil unsere tschechischen Partnern kompetente und angenehme Menschen sind und wir auf alle Fälle weiterhin zusammenarbeiten werden, ob mit oder ohne Projekt. :pleasantry:

Und somit hat Ziel 3 eigentlich sein Ziel erreicht :rose:
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 19:55 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Artikel am 17.01.13 in der Freien Presse Lokalteil:

Museum: Großer Wurf ist gescheitert

Markneukirchen (fp). Von den Bauplänen in Markneukirchen bleiben in einem stark abgespeckten Projekt nur Depot-Räume und Klang-Garten übrig. Aus der Traum: Das 4-Millionen-Projekt des Musikinstrumenten-Museums Markneukirchen und der Geigenbauerschule Eger ist vorerst begraben.

Die EU zahlt für das Vorhaben in dieser Größe nicht wie erhofft 2013/14. In der vagen Hoffnung, dass Geld aus anderen Projekten zurückfließt, haben Deutsche und Tschechen eine stark abgespeckte 400.000-Euro-Variante eingereicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rekonstruktion und Neugestaltung
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 12:55 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Am 12. März wurde unserem Projekt zugestimmt. Jetzt könnten wir eigentlich jubeln, wenn da nicht der Wermutstropfen wäre, dass wir nur Geld bekommen, wenn aus den jetzt laufenden Projekten etwas zurückfließt. Wir wissen also nicht, ob und wann wir Geld bekommen und harren nun der Dinge, die da kommen. :sorry:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de