Wer hat Lust auf ein Bundesfreiwilligenjahr?

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller

Antworten
Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1244
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Wer hat Lust auf ein Bundesfreiwilligenjahr?

Beitrag von Heidrun Eichler »

Ab dem 1. September kann ein Jugendlicher (m/w, unter 25 Jahre) für 12 Monate über den Bundesfreiwilligendienst bei uns arbeiten.
Unser jetziger "Bufdi" hat uns vor allem bei der täglichen Besucherbetreuung (Führungen, Vorspielen von mechanischen Musikinstrumenten, Aufsicht) und auch bei Verwaltungsaufgaben geholfen. Es ist von Vorteil, wenn man ein Musikinstrument spielt, auf alle Fälle sollte man aber Interesse für Musikinstrumente mitbringen und lernwillig sein. Einmal innerhalb von 3 Wochen ist Wochenenddienst (Sa und So) von 10-17 Uhr angesagt, dafür ist der Montag in der Regel frei.
Für die Arbeit gibt es ein Taschengeld, das Kindergeld wird weitergezahlt und man ist sozial- und krankenversichert. Seminare, die vom BFD organisiert werden, müssen besucht werden.

Wer Interesse hat, kann sich bei uns bewerben oder am besten mal vorbei kommen.

Wir freuen uns auf Euch :pleasantry:
Dateianhänge
BFD.jpg

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1244
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Wer hat Lust auf ein Bundesfreiwilligenjahr?

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hurra, wir haben eine Freiwillige!

Wir freuen uns schon auf sie ab dem 1. September,

Heidrun

intune
Beiträge: 1531
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Wer hat Lust auf ein Bundesfreiwilligenjahr?

Beitrag von intune »

das bild mit dem sax liebe Heidrun, kennt man den hersteller? ein franzose? kontras gibt es nicht so viele.

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1244
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Wer hat Lust auf ein Bundesfreiwilligenjahr?

Beitrag von Heidrun Eichler »

Kontrabass in Es von F.X. Hüller, Graslitz, wahrscheinl., 1930er Jahre

Antworten