Migma = Musikinstrumenten-Handwerker-Genossenschaft e.G. Ma.

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, intune

Antworten
s.florian
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 96
Registriert: Mi 03. Sep 2008, 12:47

Migma = Musikinstrumenten-Handwerker-Genossenschaft e.G. Ma.

Beitrag von s.florian »

Migma ist die Abkürzung für:
"Musikinstrumenten-Handwerker-Genossenschaft e.G. Markneukirchen" und wurde 1943 gegründet.
Diese besteht heute noch und ist eine Einkaufs- und Vertriebsgenossenschaft, der sich viele Handwerksmeister der Region angeschlossen haben.
Das heutige Produktangebot umfasst nach eigenen Angaben(http://www.migma-eg.de):
- Streichinstrumente
- Bogen für Streichinstrumente
- Zupfinstrumente
- Blasinstrumente
- Orff Instrumente und Schlägel
- Drumsticks und Rods

Migma ist auch der Name eines Blasorchesters in Markneukirchen.

Verkauf von Instrumenten in den Räumen der Genossenschaft nach Voranmeldung:
Migma eG
Musikinstrumenten-Handwerker-Genossenschaft
Schützenstr. 27
08258 Markneukirchen
Tel./Fax 037422-2341/2342
info@migma-eg.de
www.migma-eg.de

Montag bis Freitag 9-17 Uhr, Samstag nach Vereinbarung
Ansprechpartner: Frau Reinsch, Herr Ebert

In den Räumlichkeiten der MIGMA können Streichinstrumente (alt und neu), Gitarren (verschiedene vogtl. Hersteller) und Querflöten (Fa. Hammig) angespielt und erworben werden.

Die MIGMA ist ein Großhändler und tritt nur vor Ort als Einzelhändler auf. Wer Interesse hat, kann sich an o.g. Ansprechpartner wenden.

Antworten