Windharfe / Äolsharfe

Fragen zu Tasteninstrumenten, Schlagwerk, Mechanische Spielwerke u..
Händler und Handelsfirmen

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Udo Kretzschmann, Johannes Meinel, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Knuspertrude
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Sep 2014, 16:31

Windharfe / Äolsharfe

Beitrag von Knuspertrude »

Sehr geehrte Damen und Herren hier im Forum,

unsere Tochter sucht für ihre 8-Klass-Jahresarbeit eine Bauanleitung oder Ratschläge zum Bau einer Windharfe. Was muss beachtet werden, damit das Instrument am Ende funktioniert? Wo gibt es Windharfen in Thüringen, die sie sich evtl. anschauen könnte?

Herzliche Grüße!

intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Windharfe / Äolsharfe

Beitrag von intune »

schon mal mit dem internet versucht?

http://www.windklangkunst.de/standorte.html


etwas muss man dann selbst tuen. :wink2:

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Windharfe / Äolsharfe

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo Knuspertrude,

in Weimar hat mal ein Herr Jäger welche gebaut, aber das ist schon lange her.

Wir haben dazu leider keine Anleitung.

Wenn ein Ergebnis vorliegt, dann interessiert uns das sehr.

Viele Grüße
Heidrun

Antworten