mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Fragen zu Tasteninstrumenten, Schlagwerk, Mechanische Spielwerke u..
Händler und Handelsfirmen

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Udo Kretzschmann, Johannes Meinel, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von intune »

mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete


heute bin ich wieder einmal dran mit einer frage.

was ist das genau und wer kann mir dazu näheres sagen?

ein lochpapier-steurungsstreifen wird abgespielt, das ist soweit klar...das instrument ist inkomplett...wo geibt es vorlagen...museen...beschreibungen und dergleichen?

danke für die mithilfe, von einem verrückten sammler :smile: :pardon:

http://www.blockfloete-online.de/load.p ... a&mid=3732

intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von intune »

doppelpost !

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo Ralph,

wir haben so ein Ding, allerdings habe ich es noch nie geöffnet, mir aber sagen lassen, dass Zungen wie bei einer Mundharmonika oder Martinstrompete drin sind, sodass jeder gleich Töne hervorbringen kann.

Ja, das alte Lied: "Wann kommst Du ..."

Viele GRüße Heidrun

intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von intune »

...Ja, das alte Lied: "Wann kommst Du ..."
heul schluchz, wein.... stimmt ja.



gibt es dazu unterlagen , ein foto? - damit man die komplettefunktion versteht?

ach ja, könntet ihr das museum nicht näher verlegen, so richtung frankfurt a/M? :smile:

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1242
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von Heidrun Eichler »

Guten Morgen,

man bläst hinein und durch den Lochstreifen kommt die Luft immer nur dort durch, wo ein Loch gestanzt ist und die dort liegende Metallzunge wird dann zum Schwingen gebracht. Ich habe es noch nie in Aktion erlebt und weiß auch gar nicht, ob unsere Trompete funktioniert. Wir werden uns das mal anschauen.


Einen schönen Montag wünscht
Heidrun

intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von intune »

Danke Heidrun für diese Info,


ich bleibe dran.

da ich auch drehorgeln im "bestand" habe ;-) ist das system schon klar, aber alles drumrum ist das ziel meiner neugierde.

nochmals Danke

Ralph

intune
Beiträge: 1520
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: mechanische trompete, bzw.notenroll-trompete

Beitrag von intune »

ich erlaube mir es nochmals nach vorne zu stellen.

die Frage geht NICHT an das MUSEUM sondern an die Leser die hier zuhause sind.

Danke.

Antworten