www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 13:08

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2011, 14:08 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
Ich suche Information ueber die Tastaturen und Notendisposition von kleineren Einheitsbandonionen: 122 und 128-toenige. Ich besitze ein 144-toeniges 3-choeriges Modell von ELA, aber moechte ein kleineres, mehr handhabiges Modell kaufen (suche auf eBay), und wuerde gerne wissen welche Toene ich dann 'verlieren' werde. Die hohen links? Die tiefen rechts? Einige verdoppelten? Tabellen fuer 128 und 122-toenige Einheitsbandoneon konnte ich auf dem Internet nicht finden. Ich sah schon auf eBay zwei verschiedene 128-toenige Tastaturen; leider wussten die Verkaeufer entweder nicht Bescheid, oder antworteten meine Emails nicht. Viele Gruesse aus Kanada, und entschuldigen Sie bitte mein schlechtes Deutsch.
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2011, 19:12 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1235
Wohnort: Markneukirchen
Hallo Martin,

Dein Deutsch ist perfekt, nur leider kann ich nicht helfen, werde mich aber bemühen, jemanden zu finden, der Auskunft geben kann.

Viele Grüße
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 13:32 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
Hallo Heidrun! Vielen Dank! Ich warte hoffnungsvoll aber auch mit Geduld.

Viele Gruesse, Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 16:06 
Offline

Registriert: Di 24. Feb 2009, 11:57
Beiträge: 23
Hallo Martin,

ich muß die Tabelle erst einscannen. 128 Töne (35/29): Auf der Diskantseite gehen nur die beiden höchsten Tasten flöten. Tonumfang dann g - e3 (statt a3), im Baß 29 Tasten, Tonumfang Cis - fis1 (statt C - b1)

Im Baß fällt die 1. Reihe komplett weg, dazu das C (Schrift: 5/5).

Zwei Änderungen in der 4. Reihe (also der Hand am nächsten):

11 Aufzug: Fis statt f.
15 Druck: Gis statt CIS.

Grüße

Ippenstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 17:04 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
Lieber Ippenstein, vielen Dank fuer die Nachricht. Jetzt muss ich mich fragen ob das fehlende f auf Zug die Gelaeufigkeit beim Spielen stoert -- muss in meinen Buechern schauen wie oft ich den brauche. Die andere Noten habe ich bis jetzt auf meinem 144-toeniges Modell nicht gespielt, also denke ich ich werde sie nicht sehr vermissen.

Der Tonunfang scheint sich dann dem Einheitskonzertina zu naehern.

Vielleicht wissen Andere von die 122-toenige Einheitsbandonion? Welche Toene fallen in dem weg?

Wem es vielleicht noch interressiert: ich spiele auch 76-toenige Chemnitzer Konzertinas mit viel Freude. Schade, dass die nicht mehr hergestellt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 21:21 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
Kann selber eine Frage beantworten. Sah auf eBay nochmal die zweite Form der 128-toenige Tastatur: http://cgi.ebay.ca/BOHLMANN-Bandoneon-B ... 4aa82a7e4b

Rechts ist sie genau wie beim 144-toenige, links wie von Ippenstein beschrieben aber es fallen die Tasten 3/3 und 4/4 aus, also die Toene D und Cis im tiefsten Register.

Von Bohlmann habe ich aber nie gehoert. Ist dass eine gute Marke? Leider ist das eBay-fund drei-choerig. Ich suche nach 2-choerig.

mfG, Martin aus dem tiefgefrohrenen Kanada


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Fr 28. Jan 2011, 11:24 
Offline

Registriert: Di 24. Feb 2009, 11:57
Beiträge: 23
So gut kenne ich mich nicht aus, daß ich da jetzt was genau sagen könnte. Das Bohlmann sieht von seinem Bau her wie jedes andere (begehrte) Bandoneon aus, allerdings schon mit den metallgelagerten Achsen.

Hier wäre ein II/II http://cgi.ebay.de/Bandoneon-Alfred-Arn ... 810wt_1136

Ansonsten kann man sich immer noch aus Pappelholz "Stimmplatten" bauen, die man dann auswechselt. Dann hat man auch zweichörig. Ich hatte das ausprobiert, war auch von Erfolg gekrönt, klang aber sowas von trocken und steril, daß ich wieder auf III/II zurückgebaut habe. Wenn Ihr Bandoneon sauber und ohne Schwebung gestimmt ist, klingt das auch sehr gut und bringt fast den Klang, den man haben möchte - ev. mag man den dann sogar noch lieber, weil eben nicht so trocken und ein bißchen mehr wie eine Violine melancholisch streichend.

Statt dem Pappelholz kann man auch die dünne Küchenfolie zwischen Stimmstock und Stimmplatte machen.

Grüße

Ippenstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2011, 15:55 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
:good: ... bin schon Hoechstbieter !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Di 08. Feb 2011, 16:05 
Offline

Registriert: Di 24. Feb 2009, 11:57
Beiträge: 23
Und ergattert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einheitsbandonion Tabellen
BeitragVerfasst: Di 08. Feb 2011, 23:30 
Offline

Registriert: Mi 26. Jan 2011, 13:47
Beiträge: 17
Wohnort: Ottawa, Kanada
Nee, leider nicht. Es rannte mir weg. :shok: Ich werde womoeglich von einem Musikhaendler kaufen. Ich kaufe gerne auf eBay ein, aber ich erwarte dass jedes Instrument Maengel hat und etwas reparaturbeduerftig ist. Dass klaere ich schon auch gerne, und meistens selbst, aber jetzt suche ich mir ein Bandoneon/ion der schon von vornherein sauber klingt. Denn ich moechte einen alten haben, mit Zink Stimmplatten und Oktavstimmung. Die sind jetzt nur doch sehr alt (oder nagelneu $$$) zu finden. Ich verkaufe gerade meinen ELA auf eBay, und hoffe damit den "Neukauf" zu financieren. Ich habe Aussicht auf zwei -- ein ELA mit 128 Toene und ein AA mit 122. Dem 122-ger fehlen rechts das tiefe Gis, und links das tiefe Cis und D -- die werde ich kaum vermissen, glaube ich. Das Bandoneon ist dafuer sehr schoen klein. Mal sehen!

mfG Martin, der gerade einen Tee in einer Stube trinkt. Draussen ragt der Wind bei -15 Grad. Oh, schoenes Land Kanada!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de