Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Antworten
simka22
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Aug 2020, 15:56

Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre

Beitrag von simka22 »

Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre. Das einzige Markenzeichen ist der Name Geaka, der in den Saitenhalter eingraviert ist. Die Gitarre ähnelt Goldklang. Jede Hilfe bei der Identifizierung wird sehr geschätzt.
Danke vielmals,
John
Dateianhänge
front side.jpg
guitar back.jpg
rellog PUs.jpg
geaka tailpiece.jpg
Geaka top.jpg

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 516
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Hallo John,

ich bin Geigenmacher, kann daher zur Gitarre selbst nichts sagen, aber die Marke "Geaka" steht für die Firma "George und August Klemm", die bereits 1795 gegründet wurde und noch 1960 in der Klingenthaler Straße existierte. Ursprünglich wohl ein reines Versandgeschäft, stellte man später auch Instrumente in eigener Fabrikation her. Ob dazu auch Gitarren gehörten, weiß ich leider nicht zu sagen.

Ich hoffe, dass sich nun noch Gitarrenkenner zum Instrument äußern.

Viele Grüße

Udo

Taylor_T5-S
Beiträge: 28
Registriert: Di 09. Okt 2007, 19:53

Re: Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre

Beitrag von Taylor_T5-S »

Hi John,

you might want to check with Stefan Lob, he knows a lot about those guitars.

http://www.schlaggitarren.de/home.php?text=kontakt

Ralf

Dirk Wacker
Beiträge: 145
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26

Re: Bitte helfen Sie bei der Identifizierung dieser Gitarre

Beitrag von Dirk Wacker »

Hi John, this looks very much like a Musima Record with a slightly altered cutaway and the arrow shape of the f-holes are clearly from the OSBAMA company.


Antworten