Stempel alte Deutsche Gitarren.

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Antworten
Bo Madsen
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Sep 2018, 10:16

Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Bo Madsen »

Ich habe mehrmals dieser Stempel in alte Deutsche Gitarren gefunden. Was bedeutet die Stempel?

Gruss
Bo Madsen, Schweden
Dateianhänge
20180920_131518_crop_271x255.jpg
20180920_131518_crop_271x255.jpg (64.02 KiB) 1369 mal betrachtet

Dirk Wacker
Beiträge: 145
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26

Re: Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Dirk Wacker »

Hallo Bo, der Stempel erinnert zwar stark an das alte Framus Logo, trifft es aber nicht 100%ig Kannst Du mal Bilder von er ganzen Gitarre posten ?

Bo Madsen
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Sep 2018, 10:16

Re: Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Bo Madsen »

Die Stempel ist noch alter als Framus. Habe eine gleiche Stempel in eine Gitarre gebaut 1907.
Dateianhänge
20180920_204948-314x314.jpg
20180920_204948-314x314.jpg (38.84 KiB) 1355 mal betrachtet

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 516
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Hallo Bo,

ich habe jetzt zufällig in einem alten Katalog die Weltkugel mit vielen Sternen rundherum als Schutzmarke der Firma G. A. Pfretzschner (= Gustav Adolf Pfretzschner), gegründet 1834 gefunden und mich an Deine Frage erinnert.

Die von Dir gesehenen Gitarren wurden also von der Firma G. A. Pfretzschner gehandelt, meines Wissens aber nicht hergestellt.

Viele Grüße

Udo

Bo Madsen
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Sep 2018, 10:16

Re: Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Bo Madsen »

Lieber Udo,
Das ist sehr interessant weil Montag fahre ich nach Markneukirchen, und der Hotellwirt heisst Pfretzchner!
Wirklich ein Zusammentreffen.
Grüß
/Bo

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 516
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Stempel alte Deutsche Gitarren.

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Lieber Bo,

prima, daß Du Dich auf den Weg nach Markneukirchen machst!

Pfretzschner ist in Markneukirchen kein seltener Name, nicht so häufig wie Andersson oder Johansson in Schweden, aber es gab oder gibt hier doch etliche Familien mit diesem Namen, z.B. Bogenmacher, Blechblasinstrumentenmacher, Händler aber eben auch die Gastwirtsfamilie. Ob da Verwandtschaft besteht, wirst Du sicher vor Ort erfahren.

Das historische Kontor der Firma G. A. Pfretzschner kannst Du übrigens im Museum bewundern. Viel Vergnügen in den Museen! Sicher wirst Du doch das Musikinstrumentenmuseum und auch das Framus- Museum besuchen?

Gute Reise

Udo

Antworten