www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Di 18. Sep 2018, 17:13

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 13. Apr 2015, 10:57 
Offline

Registriert: Mi 25. Mär 2015, 21:59
Beiträge: 3
Guten Tag, kürzlich fand eine alte Gitarre zu mir. Vielleicht aus den 1920-40er Jahren und aus ausgesuchten Hölzern. Wohl echter Riopalisander mit Fichtedecke und einem vorgefertigten Ahornhals und einem alten Schellack.
Das Etikett ist leider nur noch ein Fragment und ich suche Anhaltspunkte zu diesem.
Lesen kann man noch
"Vogtl. Meis ......
Anno: Unterschriftsfragment (echte)"

Kann mir jemande hierzu weitere Informationen geben.
Natürlich wüßte ich gerne, wann und von wem und natürlich hätte ich gerne wieder ein richtiges Etikett, wenn die beiden Risse repariert und die Gitarre einen neuen Lack hat.

Vielen Dank und beste Grüße

P.S. Für gute Infos spendiere ich eine Festplatte mit >=500GB für die/den Server!!! :-))


Dateianhänge:
Dateikommentar: höhere Auflösung auf Nachfrage
Vogtland Gitarre ca 1920-40   kl.jpg
Vogtland Gitarre ca 1920-40 kl.jpg [ 41.86 KiB | 1426-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Apr 2015, 12:24 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 116
Wie Du schon angedeutet hast: auf den Fotos ist nicht wirklich viel zu erkennen, allerdings sieht es auf dem Foto des Bodens doch sehr danach aus, dass es sich nicht um Palisander (schon gar nicht um Rio) sondern eher um gebeizten Ahorn handelt. Spannend davon wäre mal eine hochauflösende Aufnahme, dto. eine von der Innenseite des Bodens durch das Schallloch um zu sehen, ob es sich überhaupt um massive Hölzer handelt.

Korpusform ist Standard, der Hals wie Du schon sagst, scheint ein Standardhals aus dem Vogtland zu sein - sieht mir auch eher nach Buche als nach Ahorn aus.

Auf dem Label stand vermutlich "Vogtl. Meistergitarre"

Da Heinz Schenk DER Vorzeige-Hesse war, wirst Du vermutlich auch Hesse sein - wo genau wohnst Du denn, vielleicht kann ich dann Deine Gitarre mal direkt in Augenschein nehmen ... weil ich auch Hesse :drinks: (tausch das Bier gedanklich gegen Äppelwoi aus)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Apr 2015, 17:48 
Offline

Registriert: Mi 25. Mär 2015, 21:59
Beiträge: 3
ja, Bier ist etwas fürchterliches, wenn sich irgendwo ein Speierling befindet. Damit gehöre ich zu den wirklich exotischen aus der Nordeifel oder dem Niederrhein. Aber wer trinkt schon noch Alkohol??
Ich schau höchstens den Holländern dabei zu....
Das Holz des Koprus der Gitarre ist massiv und es ist sehr sicher Palisander. Der Schleifstaub ist Rotlava-Rot und die Maserung ist beidseitig gleich. Welcher Palisander, da frage ich in den nächsten Tagen mal einen Gitarrenbauer, wobei der Hinweis schon von einem aus Köln kam.
Größere Bilder kann ich versenden... wohin?
Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Apr 2015, 18:41 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 116
Ja, da ist man mit hochauflösenden Bildern oder gar der ganzen Gitarre echt im Vorteil bei der Beurteilung der Hölzer - ich schick Dir gleich mal meine private Email-Adresse per PM zu und poste dann meine Antwort wieder hier, weil wir wollen ja niemanden davon ausschließen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de