Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

J.Waldecker
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Mai 2008, 16:51

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von J.Waldecker »

Hallo zusammen,

mein Bruder hat mir eine Gitarre geschenkt, die er auf dem Sperrmüll gefunden hatte. Er hat sie neu Lackiert und ich habe den Hals und den Korpus etwas mit Laim geflickt.

Seit dem steht sie bei mir im Wohnzimmer. Meine gute Gitarre hatte ich weggepackt, da meine kleine Tochter auch immer spielen wollte. Bei der "Sperrmüllgitarre" konnte ja nicht viel kaputt gehen (dachte ich).

Da ich diese Gitarre mittlerweile sehr gerne spiele, weil sie einfach gut klingt und sich gut spielen lässt, habe ich im Internett gesucht und dieses Forum gefunden.

Was ist denn so eine Gitarre Wert?

Auf dem Aufkleber im Korpus steht oben, rechts in der Ecke 1/M. von 1969

Würde mich sehr über Antworten freuen.
MfG
J.Waldecker

schindkaute
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mai 2009, 9:52

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von schindkaute »

Hallo,
zum Thema Klein-Gitarren möchte ich hier ein paar Fotos anbieten, eine G6 von 1958, da hieß sie aber noch nicht G6, und eine G7 von 1960, die auch noch nicht unter G7 lief. Vielleicht hat jemand Freude damit.
Gruß
Reinhold Appel
PS: Falls die Bilder nicht funktionieren, bitte per Email bei mir anfordern. RA


/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Modified/2009/30.04.2009/DSCI0038.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Modified/2009/30.04.2009/DSCI0040.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Modified/2009/30.04.2009/DSCI0042.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Originals/2009/30.04.2009/DSCI0048.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Modified/2009/30.04.2009/DSCI0050.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Originals/2009/30.04.2009/DSCI0051.JPG/Users/reinholdappel/Pictures/iPhoto Library/Originals/2009/30.04.2009/DSCI0052.JPG

schindkaute
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mai 2009, 9:52

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von schindkaute »

Hallo,
noch ein Versuch, die Bilder sichtbar zu machen.
Die beiden Instrumente sind von 1958 und 1960, noch nicht mir Modell G bezeichnet.
Interessant ist die siebensaitige Ausführung.
Viel Spaß mit den Bildern
Gruß
RA

PS. Mehr Bilder bei der nächten Mail.
Dateianhänge
DSCI0042.jpg
DSCI0042.jpg (18.74 KiB) 6604 mal betrachtet
DSCI0040.jpg
DSCI0040.jpg (25.64 KiB) 6603 mal betrachtet
DSCI0038.jpg
DSCI0038.jpg (20.44 KiB) 6603 mal betrachtet

schindkaute
Beiträge: 5
Registriert: So 17. Mai 2009, 9:52

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von schindkaute »

Hallo,
hier die nächsten Bilder. Dabei auch die Siebensaitige (später G7)
Gruß
RA
Dateianhänge
DSCI0051.jpg
DSCI0051.jpg (22.61 KiB) 6595 mal betrachtet
DSCI0052.jpg
DSCI0052.jpg (23.42 KiB) 6593 mal betrachtet
DSCI0048.jpg
DSCI0048.jpg (22.3 KiB) 6593 mal betrachtet

Henry II
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Sep 2009, 21:01

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Henry II »

Auskunft zur Firma Klein erhalten Sie sicherlich von den Gitarrenbaumeistern Fritz Rössel, Koblenz und Herrn Georg Gose, Vallendar/Rh.
Beide haben bei Meister Klein gewirkt und gearbeitet. Beide haben heute eigene Werkstätten und bauen
hervorragende Instrumente!

http://www.gitarren-und-baesse.de/Guita ... ortal.html
http://www.gitarren-gose.de/index.htm

Ich spiele noch immer stolz auf meiner G6, Baujahr 1965. Satte Bässe und brillante Höhen.

Auch Caterina Valente spielte eine Meister-Klein-Gitarre.

Grüße von Henry

charly
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 19:34

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von charly »

hallo ich bin charly aus koblenz und ich suche eine django gitarre von klein bitte melde deine habe ich schon . ich hate gehne noch eine .mit gruß charly

intune
Beiträge: 1531
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von intune »

whow!

chrisguitar
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Okt 2011, 14:21

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von chrisguitar »

Hallo,

Ich besitze eine Kleingitarre (Mensur 63cm) von 1965 in einem sehr guten Zustand und würde diese verkaufen.
Ich bin in Kontakt mit einem Sohn von Herrn Klein, der das Gitarrengeschäft noch betreibt:
http://www.musik-klein.net/noflash.htm

Bei Interesse nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Viele Grüße
Christian

Hugo @saitenhandwerk
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 14:17

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Hugo @saitenhandwerk »

Hallo !
ich bin Hugo Lindhout und bin erst seit kurz hier..
Im laufe der letzte 10 jahre habe ich schon mehrere Klein gitarren repariert..
Wie es dazu kamm. Ich bin niederländer , wohne in der Eifel und aktiv in der jugendbewegung, kein Nehroter sondern Zugvogel und musikinstrumentenbauer.
Viele meine kunden kommen aus der jugendbewegung und weil damals viele jugendbewegten diese instrumenten spielten und heut noch immer spielen sind mir diese gitarren nicht unbekannt.
En verstorbene freund von mir hat früher bei Klein gearbeitet und so verfüge ich sogar über einige bauzeichnungen.
Mittlerweile habe ich sicher schon 15 - 20 Klein gitarren in meine werkstatt repariert und kenne so auch die probleme bei diese instrumenten.
Ich besitze selber auch einige instrumenten aus der Kleinwerkstatt.
Also bei fragen...
www.saitenhandwerk.de
oder
hugo.lindhout@saitenhandwerk.de

MfG,
hugo lindhout

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1244
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo Hugo,

dann ist das Cister-Symposium für Dich eine gute Anlaufstelle, falls Du dort noch nicht aktiv bist.

Viel Grüße
Heidrun

Hugo @saitenhandwerk
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 14:17

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Hugo @saitenhandwerk »

Hallo Heidrun,
vielleicht schaffe ich es mal dahin..
Momentan bin ich dabei eine Klein-Gitarre mit eine offene rückseite zu rekonstrueren , ich versuch später mal ein bild hochzuladen.
Es ist ein merkwürdiges instrument...

Klemens
Beiträge: 1
Registriert: So 29. Jan 2017, 5:41

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Klemens »

Ich habe bei Max Klein (Musik-Klein) Koblenz in meinen Jugendjahren gearbeitet. Max Klein hat noch einen weiteren Sohn, nämlch Rolf Klein. Dieser hat ein Musikgeschäft in Goslar. Herr Gose war damals schon Spezialist im Gitarrenbau und arbeitete mit Max Klein an den Spitzeninstrumenten sowie Lauten u. speziellen Zupfinstrumente. Er hatte später seine Werkstatt in Vallendar und hat sein Wissen und Können an seinen Sohn weitergegeben. Dieser repariert noch heute "Klein-Gitarren". Herr Rössl hat bei Max Klein das Gitarrenbauer-Handwerk gelernt und sich später in Koblenz selbständig gemacht.
Klemens

kaffee911
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 9:05

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von kaffee911 »

Hallo an die Experten,

ich besitze eine Max Klein Guitarre, ein Erbstück, habe aber leider überhaupt keine Informationen zum Instrument. Bei meiner Recherche bin ich über dieses Expertenforum gestolpert und erhoffe mir Informationen zu dem Brandstempel, den Ihr im Bild rechts unten sehen könnt: "Mustersch. angem. 1787063". Auf keinem Bild, dass ich im Internet von Klein Guitarren gefunden habe, ist ein ähnlicher Stempel enthalten. Kann mir vielleicht jemand von Euch sagen, was es mit diesem Stempel auf sich hat? Ist es soetwas wie ein Prototyp oder das Erstinstrument einer Modellreihe?

Würde mich sehr freuen, wenn jemand Informationen dazu liefern kann. Bedankt im voraus und Grüße aus dem Ruhrgebiet.
Dateianhänge
IMG_20200225_204240_low.jpg
IMG_20200225_204240_low.jpg (23.33 KiB) 797 mal betrachtet

hinnerk
Beiträge: 69
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 9:49
Wohnort: Trostberg Obb
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von hinnerk »

Hallo, beim "depatisnet": https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... &xxxfull=1 das Patent (Beschreibung und Zeichnung) auf das sich die Bemerkung im Korpus wohl bezieht. LG hinnerk (oder bei der Recherche die Patentnummer DE000001787063U)

hinnerk
Beiträge: 69
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 9:49
Wohnort: Trostberg Obb
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von hinnerk »

Der vorher genannte link funktioniert nicht richtig, der müßte gehen: https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... 001787063U

Antworten