Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Jürgen
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 21:13

Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Jürgen »

Hallo Freunde,
ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Gitarren der Instrumentenbauers Max Klein aus Koblenz. Max Klein wurde in Markneukirchen um die Jahrhundertwende geboren. Leider gibt es wenige Informationen über diesen großartigen Gitarrenbauer. Das Geschäft in Koblenz ging Mitte der 70iger Jahre leider in Konkurs. Mittlerweile habe ich einige Instrumente zusammengetragen und freue mich jeden Tag an den Teilen. Wer weis etwas mehr über die Arbeiten des Max Klein. Wo und bei wem hat er gelernt? Wann ging er von Markneukirchen weg nach Koblenz? Erhard Klein, einer seiner Söhne, will irgendwann eine kleine Familienchronik schreiben. Ich habe auch Kontakt zu einem ehemaligen Mitarbeiter. Leider ist der Informationsfluss nicht berauschend. Über weitere Informationen würde ich mich freuen.
:idea:

Johannes Meinel
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 170
Registriert: Do 22. Dez 2005, 14:06
Wohnort: Erlbach

Beitrag von Johannes Meinel »

Hallo Jürgen,

den genauen Lebenslauf von Max Klein haben wir im Museum leider auch nicht. Aber neben Erhard Klein gibt es noch einen weiteren Sohn von Max. Sein Name ist Friedemann Klein. Er wohnt in: 78628 Rottweil, Bruderschaft gasse 17. Er hatte in Rottweil ein Musikgeschäft, das jetzt seine Tochter hat. Bei Friedemann Klein können Sie aus erster Hand Angaben über diese Familie bekommen.

Viele Grüße

Hannes

Jürgen
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 21:13

Max Klein

Beitrag von Jürgen »

Hallo Hannes,

vielen Dank für die freundliche Rückantwort und den Tip. Ich werde in nächster Zeit versuchen, Kontakt mit Friedemann Klein aufzunehmen. Sollte ich weitere Informationen erhalten, werde ich natürlich an gleicher Stelle wieder berichten.
Übrigens, Euer Forum ist eine tolle und informative Plattform.

Viele Grüße,
:P
Jürgen

Wilhelm
Beiträge: 1
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 20:32

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Wilhelm »

[quote="Jürgen"]Hallo Freunde,
ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Gitarren der Instrumentenbauers Max Klein aus Koblenz. Max Klein wurde in Markneukirchen um die Jahrhundertwende geboren. Leider gibt es wenige Informationen über diesen großartigen Gitarrenbauer.

Hallo Jürgen,

KLar .... damals gab es noch kein Indernetz und deswegen muss man auf Zeitzeugen zurückgreifen. :)

Ich bin mehr per Zufall auf Deine Mail gestossen. Du erreichst mich unter wilhelm.weiler@t-online. de

Ich spiele und sammle Klein Gitarren. :)

Ausserdem wohne ich zufälligerweise in der unmittelbaren Nähe von Koblenz und habe mir meine erste G6 im Jahre 1967 und kurz darauf im Jahre 1968 meine Zigeuner noch in der Rheinstrasse beim alten Max Klein gekauft. Damals war das Geld knapp und für die Zigeuner habe ich meine G6 in Zahlung geben müssen.

Für einen Nerother Wandervogel war es damlas "Pflicht", seine Gitarre bei Klein zu kaufen. Einer damaligen Gitarrenbaumeister (Georg Gose) schnitzte damals das Nerother N in die Gitarren.

Mittlerweile haben sich wieder einige G6 "eingefunden" - ebenso wie die Nummer 15 der Klein Oktavgitarre, samt Koffer.

Der Sohn von Max Klein, der danach das Geschäft noch eine Zeit weitergeführt hat ...... hiess übrigens Jürgen Klein. Ich habe auch eine von ihm "unterschriebene" G6. Baujahr `74

Wenn Dich noch mehr "Details" interessieren, dann melde Dich. Vielleicht kann ich Dir helfen.

Viele liebe Grüße
Wilhelm

Jürgen
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 21:13

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Jürgen »

Hallo Freunde,
ich möchte zur Ergänzung meines Beitrages noch Folgendes mitteilen. Auf den Tip hin von Hannes habe ich Kontakt mit Friedemann Klein aufgenommen. Es handelt sich bei Friedemann Klein nicht um den Sohn von Max Klein, sondern um einen Neffen. Herr Klein war sehr hilfsbereit und konnte mir einige Daten zur Historie der Familie Klein liefern. Kontakt habe ich auch mit Erhard Klein ( Sohn von Max Klein ) aufgenommen. Erhard Klein arbeitet an einer kleinen Familienchronik und wird diese irgendwann veröffentlichen. Die Wurzeln liegen bei Max Klein ganz klar in Markneukirchen und gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück. ( Blasinstrumente und Geigenbau ) 1899 in Markneukirchen geboren, eröffnete er 1935 eine Werkstatt für Instrumentenbau in Koblenz am Rhein. Ich werde weiter am Ball bleiben und freue mich über jede Ergänzung meiner Informationen.

Beste Grüße und ein gutes neues Jahr,

Jürgen

STELOL
Experte
Beiträge: 541
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Wohnort: Lohmar Hausen
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von STELOL »

Liebe Gitarrenfreunde,

was mich Interessieren würde.

Hat Max Klein auch Schlaggitarren gebaut?

Wenn Ja schaut mal hier:

http://schlaggitarren.de/suche.html

Über Fotos würde ich mich freuen! :clapping: :clapping: :clapping:

War die Zigeuner eine Sintigitarre im Djangostil?

Nette Grüße,

STELOL
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de

Jürgen
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 21:13

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Jürgen »

Hallo Stefan,

soweit ich weis, hat Max Erich Klein keine Schlaggitarren gebaut. Die Klein-Gitarre mit der Bezeichnung ,, Zigeuner '' hat vom Bau her einen extrem großen Korpus und höhere Zargen wie die ,, normale '' Konzertgitarre. Im Programm von Musik-Klein gab es auch eine sogenannte Django-Gitarre mit verschiedenen Schallloch-Formen. ( O-Loch, D-Loch ) Diese Gitarre wurde für Jazz und Tanzmusik beworben und auf Wunsch auch mit Tonabnehmer ausgeliefert. Im Detail kann ich auf Wunsch auch weitere Angaben liefern.

Viele Grüße,

Jürgen

STELOL
Experte
Beiträge: 541
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Wohnort: Lohmar Hausen
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von STELOL »

Hallo Jürgen,

danke für die Auskunft!

Ich bin ja gerade dabei eine Gitarren-Seite aufzubauen! Sie heißt zwar http://www.schlaggitarren.de das heißt aber nicht, das dort nicht auch Artikel über deutsche Gitarrenbauer veröffentlicht werden können die nie Schlaggitarren gebaut haben!

:troet: :v: Bei Interesse schreib doch einen kleinen Artikel über Max Klein und ich werde Ihn gerne veröffentlichen! :v: :troet:

Nette Grüße,

STELOL
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de

rolf
Beiträge: 1
Registriert: So 06. Jan 2008, 13:36

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von rolf »

Hallo Klein-Gitarrenfreunde,

bis selbst Besitzer einer G6, einer Django und einer Oktavgitarre aus der Werkstatt von Meister Klein in Koblenz.
Habe im letzten Jahr versucht, in Markneukirchen Informationen über Max Klein zu bekommen; ist aber sehr spärlich ausgefallen.
Habe auch Kontakt zu Erhard Klein. Er hat meine G6 hervorragend aufgearbeitet.
Stehe für Infos gerne zur Verfügung und bin auch an weiteren Informationen sehr interessiert.

Gruß
Rolf

Shallow
Beiträge: 88
Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Shallow »

Here's a Klein classical guitar

Bild

Bild

And this is a guitar I own. Would it be a Klein as well?

Bild

Bild

Mine hasn't labels or marks anywhere, but many construction aspects and details coincide with the first guitar. Look a t the non veneered headstocks as an example. This makes me suspect my guitar is a Klein.

Please, Would you mind to post pictures of your G6 gypsy guitar?

STELOL
Experte
Beiträge: 541
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Wohnort: Lohmar Hausen
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von STELOL »

http://www.banjoworld.de/Sale544.htm

Hier gibt es schöne Fotos einer Klein Tenorgitarre!
Here some nice pictures of a Klein tenorguitar!

Gruß,

STELOL
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de

Shallow
Beiträge: 88
Registriert: Di 04. Dez 2007, 14:53

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von Shallow »

Thanks, Stefan.

STELOL
Experte
Beiträge: 541
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 11:00
Wohnort: Lohmar Hausen
Kontaktdaten:

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von STELOL »

Der Link oben stimmt nicht mehr!

warscheinlich wurde die Gitarre direkt verkauft!

Gruß,

STELOL
STELOL
STEfan LOb aus Lohmar
Ein Versuch die alten vogtländischen
Bezeichnungen wieder aufleben zu lassen!!!!!!

Im Netz unter http://www.schlaggitarren.de

lauxlot
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Feb 2008, 20:51
Wohnort: Bendorf/Rhein

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von lauxlot »

In der vorletzten Ausgabe der "Akustikgitarre" berichtete Otto Waalkes,daß er auch eine Klein-Gitarre besitzt ,wie auch gerne spielt...
Da ich in der Nähe von Koblenz lebe,interessiert mich die Geschichte um Meister Klein auch sehr.Evt.weiß einer der beiden Gitarrenbauer (Die Herren Rössel aus Koblenz und Gose aus Vallendar)unserer Umgebung mehr über seinen bekannten Berufskollegen?

Gruß aus Bendorf

Lothar

lauxlot
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Feb 2008, 20:51
Wohnort: Bendorf/Rhein

Re: Max Klein - Instrumentenbauer aus Markneukirchen

Beitrag von lauxlot »

Hallo-ich verweise hiermit auf den Link der Homepage von Herrn Klein.Er hat eine Ausbildung bei seinem Vater "Meister Klein" gemacht und ist heute auch als Gitarrenbauer selbstständig tätig.

http://www.musik-klein.net/

Gruß
Lothar

Antworten