Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Antworten
saigon2691
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Jan 2007, 11:40

Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Beitrag von saigon2691 »

Hallo,

Ich besitze eine Konzertgitarre des Gitarrenbauers K. Albert Gütter aus Markneukirchen, Herstellungsdatum 2/1986. Ich weiß nur, daß dieser Gitarrenbauer kurz nach der Wende verstorben ist. Leider konnte ich im Internet nichts über diesen Gitarrenbauer finden. Mich würde aber der Werdegang evtl. auch die Abstammung dieses Gitarrenbauers interesseiren. Gibt es da familiäre Bande mit dem Zitherbauer Gütter oder dem bekannten Geigenbauer K. A. Gütter? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

MfG
J. Diener

Johannes Meinel
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 170
Registriert: Do 22. Dez 2005, 14:06
Wohnort: Erlbach

Beitrag von Johannes Meinel »

Hallo,

der Geigen- und Gitarrenmachermeister Konrad Albert Gütter wurde am 4.8.1927 in Markneukirchen geboren und starb am 22.11.1992, ebenfalls in Markneukirchen. Sein Vater war der Geigenmachermeister Kurt Arno Gütter (27.10.1894-6.5.1991). Dessen Vater war der Gitarrenmacher Heinrich Ludwig Gütter. Konrad Albert Gütter lernte bei seinem Vater und wandte sich später dem Zupfinstrumentenbau zu. Die Meisterprüfung im Geigenbau legte er am 21.11.1954 ab und die Meisterprüfung im Gitarrenbau am 19.9.1959. Seit dem 1.8.1955 arbeitete er selbständig in Markneukirchen. Er wurde in der DDR als Kunstschaffender im Handwerk anerkannt. Er baute, wie sein Vater, hervorragende Instrumente.
Die Angaben stammen aus dem Buch: "Vogtländischer Geigenbau" ab 1850, von Dr. Bernhard Zoebisch (dieses Buch können Sie auch über unser Museum beziehen: 195.-€ ).

MfG

Hannes

munschein
Beiträge: 1
Registriert: Fr 06. Apr 2007, 11:12

Re: Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Beitrag von munschein »

saigon2691 hat geschrieben:Hallo,

Ich besitze eine Konzertgitarre des Gitarrenbauers K. Albert Gütter aus Markneukirchen, Herstellungsdatum 2/1986. Ich weiß nur, daß dieser Gitarrenbauer kurz nach der Wende verstorben ist. Leider konnte ich im Internet nichts über diesen Gitarrenbauer finden. Mich würde aber der Werdegang evtl. auch die Abstammung dieses Gitarrenbauers interesseiren. Gibt es da familiäre Bande mit dem Zitherbauer Gütter oder dem bekannten Geigenbauer K. A. Gütter? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

MfG
J. Diener
Mein Vater kaufte einmal so eine Gitarre so um 1970 herum. Baujahr 1966. Sie klang sehr gut. Jetzt benötigt sie eine Riss-Raparatur in der Decke. sonst ist sie sehr schön. Und billig. Habe sie im ebay Stichwort gitarre gütter)
gruss chris

ulyssis72
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Jul 2014, 13:12

Re: Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Beitrag von ulyssis72 »

Hallo und guten Tag im Forum.

Auch ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Gitarren von K. Albert Gütter gemacht. Nachdem ich mehrfach mal auf einer Gütter meines Gitarrenlehrers spielen konnte, habe ich mich entschlossen, mir selbst eine solche zuzulegen. Bin schließlich bei ebay fündig geworden und wiederum sehr begeistert. Die schlichte Eleganz und der warme Klang sind schon beeindruckend, aber die Bespielbarkeit ist sensationell. Hut ab vor diesem Meister.
Weiß jemand, wieviele Instrumente er gebaut hat; es quasi eine Liste hierrüber gibt? Leider scheint er ja am Instrument selbst keine durchgehendes Nummerierungen vorgenommen zu haben. Hatte er keine Nachkommen oder haben diese die Familientradition nur nicht fortgesetzt? Wer weiß genaueres aus dem Leben von K.A. Gütter (1927-1992)?

Vielen Dank,
Silvio

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1244
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Beitrag von Heidrun Eichler »

Hallo Silvio,

die Werkstatt wurde nicht weitergeführt. Wie viele Instrumente er gebaut hat, wird auch kaum jemand wissen. Wenn ich mal seinen Sohn sehe, frage ich ihn danach.

Viele GRüße
Heidrun

SteMaRo
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Nov 2019, 7:10

Re: Gitarrenbauer K. Albert Gütter

Beitrag von SteMaRo »

Hallo in die Runde, die ja vielleicht noch existiert?

Ich bin inzwischen „Fan“ von K. Albert Gütter - Gitarren und würde gerne mehr erfahren.
Die Informationen hier sind schon sehr gut und im Gespräch mit einem ehemaligen Kollegen habe ich einiges erfahren. Gibt es denn noch Angehörige und Aufzeichnungen?

Über Informationen freue ich mich und wünsche einen schönen Tag,

Stefan

Antworten