Majestic Aristocrat SN:1012

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

intune
Beiträge: 1519
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von intune »

@Wolf,

du hast eine PN

intune
Beiträge: 1519
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von intune »

Wolf2013 hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 11:56
Hallo,

hat nun länger gedauert. Sorry

Aber hier nun die Fotos
die bilder sind unscharf und in der beleuchtung nicht optimal. wie sieht der becher imm inneren aus? welche farbe hat er:
goldfarben, silberfarben?

nachsatz:
wieso erscheint mein beitrag von soeben unter:
von intune » 5. Sep 2020, 09:09

er wurde aufgegeben um ca 11.10 Uhr

intune
Beiträge: 1519
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von intune »

offenbar besteht kein weiterer auskunftsbedarf der über die verarbeitung des bechers - hätte - bestimmt werden können.

dann geht es mal auf die "never forget line"

tobi
Beiträge: 321
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von tobi »

intune, ich danke Dir für Deine Hartnäckigkeit.
Wolf2013 hat sich zum letzten Mal am 30. AUG eingeloggt. Ich gehe davon aus, dass es dafür gute Gründe gibt.

Sehr schade eigentlich, denn ich denke, nur über Threads wie diesen können wir die Geschichte besser "belüften", wenn ich Dich mal zitieren darf.

Beste Grüße,
Tobi.

intune
Beiträge: 1519
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von intune »

@tobi,

eine Medaille hat zwei seiten, offenbar manchmal drei :sad:

wir liefern hier vielleicht die steilvorlage für einen ebay verkauf oder ähnli-ches/chem.

seis drum.

JacqChris
Beiträge: 1
Registriert: Di 15. Sep 2020, 14:32

Re: Majestic Aristocrat SN:1012

Beitrag von JacqChris »

Seid gegrüßt aus Berlin.. ich habe verfolgt was ihr interessantes darüber geschrieben habt..ich war der Verkäufer und er hatte mir den Link geschickt das ich die Geschichte dahinter mehr verinnerlichen kann..das Instrument hat mein Opa 82/83? (seit 20 Jahren tot) selbst in einer Band gespielt..
Schade nur das er jetzt raus ist..fand eure Diskussionen manchmal recht lustig.. und natürlich auch lehrreich..
Danke euch für das Input..

LG Jacq

Antworten