VMI Tuba

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Tubavogel
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jun 2020, 19:35

VMI Tuba

Beitrag von Tubavogel »

Hallo,
mein Name ist Thomas und ich würde mich freuen, wenn Sie mir ein paar Informationen über meine Tuba geben könnten. Ich spiele die Tuba seit einigen Jahren, konnte aber bisher leider nichts in Erfahrung bringen.
Es handelt sich um eine 3-ventilige VMI Tuba mit der Nummer 271101 (am Mundrohr).
Sie sieht ähnlich aus wie die B&S 3103 oder 103, allerdings mit nur 3 Ventilen.

Freundliche Grüße
Thomas

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1201
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: VMI Tuba

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Thomas,

Ihre VMI B-Tuba lief einst unter der Modellbezeichnung 102 und wurde etwa im Herbst 1993 angefertigt. Sie entspricht damit der damaligen B & S - Tuba Nr. 3102, diese ebenfalls mit nur 3 Ventilen. Beide Instrumente besitzen mit 19 mm die gleiche Bohrung und mit 420 mm auch das gleiche Schallstück, jedoch war das VMI-Modell gegenüber der B & S-Ausführung für etwa 900 DM günstiger zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

Tubavogel
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Jun 2020, 19:35

Re: VMI Tuba

Beitrag von Tubavogel »

Hallo Herr Weller,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Sind die VMI Tuba und die B&S Tuba gleich oder gab es da größere Unterschiede weshalb die VMI Tuba günstiger war?
Wenn ich nach der B&S3102 suche, bekomme ich immer einen Schalldurchmesser von 48cm angezeigt. Wurde das später geändert?
Wird die Tuba heute noch gebaut?
Was hat die VMI Tuba damals gekostet?

Danke für Ihre Bemühungen
Grüße Thomas

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1201
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: VMI Tuba

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Thomas,

laut Katalog von 1993 gibt es nur einen wesentlichen Unterschied:

3102 B & S B-Tuba: Zylindermaschine mit Doppelkugelgelenken
102 VMI B-Tuba: Zylindermaschine mit Kugelgelenken

Die B & S 3102 konnte damals zum Preis von 8.508,- DM, die VMI 102er zum Preis von 7.625,- DM erworben werden.

Instrumente unter dem Markennamen VMI (Vogtländische Musikinstrumenten Fabrik) werden schon viele Jahre nicht mehr geführt, es gibt nur noch die hochwertigeren unter dem Namen B & S.

Wenn man dem Inhalt der damaligen Kataloge / Preislisten Glauben schenkt, so wurde die B & S 3102 erst mit einem 420 mm Schallstück gebaut, ab 1995 findet man sie dann nur noch mit dem 480 mm Schallstück.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

Antworten