Einordnung und Herkunft alter Instrumente des Posaunenchores

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
woelke-westhoff
Beiträge: 3
Registriert: Mo 03. Feb 2020, 15:59

Einordnung und Herkunft alter Instrumente des Posaunenchores

Beitrag von woelke-westhoff »

Hallo liebe Experten in Markneukirchen!
Im Rahmen der Aufarbeitung der jetzt 100jährigen Geschichte unseres CVJM Posaunenchors Hemer (NRW) versuchen wir momentan anhand der alten Fotos Näheres über die Instrumente der Anfangszeit zu erfahren. Leider sind keine Orginal-Instrumente mehr vorhanden, sondern nur die Fotos. Daher hier ein Gruppenbild des Posaunenchors aus dem Jahr 1929, also 9 Jahre nach der Gründung. Könnten Sie uns bzgl. der Einordnung und der Herkunft der Instrumente weiterhelfen?
Wir wissen bereits von Herrn Arzig (https://www.brasstacks.de ), dass die Posaune ganz rechts höchstwahrscheinlich über August Clemens Glier hierher in unsere Region verkauft worden ist:
Eine fast identische ist in einer 6-seitige Sonderpreisliste Nr. 75 (nach 1924 herausgegeben) zu finden.

Antworten