Hersteller und Alter - Tenorhorn

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Steiner
Beiträge: 1
Registriert: So 26. Jan 2020, 16:19

Hersteller und Alter - Tenorhorn

Beitrag von Steiner »

Ich besitze ein Tenorhorn mit folgender Gravur: Sinfonia ; Meister A. Glier; Made in GDR und würde gern den Hersteller bzw. das Alter diesen Instrumentes wissen. Als ich kürzlich das Museum in Markneukirchen besuchte, und im Nachgang eine E-Mail ans Museum zu meiner Frage stellte verwies mich die Mitarbeiterin an dieses Forum. Hier meine Bitte, können Sie mir helfen bei meinen Recherchen um mein Instrument? Können Sie mir mitteilen, um welchen Hersteller es sich handelt und ob es diese oder eine Nachfolgerfirma hierzu noch gibt? Ich würde Ihnen auch ein Foto vom Instrument und der Gravur beilegen, bin aber technisch leider nicht in der Lage dazu. Falls es benötigt wird, es ist bereits in einer E-Mail ans Museum mitgeschickt bzw. würde per E-Mail nach Aufforderung nachgeschickt werden. Für Ihre Hilfe bedanke ich mich bei Ihnen schon heute im voraus.
Vielen Dank

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1188
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Hersteller und Alter - Tenorhorn

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Steiner,

Ihr Tenorhorn stammt aus dem "Meisterbereich Armin Glier", Teil der PGH Sinfonia, später dann VEB Sinfonia. Diese Meisterwerkstatt war im Gebäude der einstigen Firma "Philipp Reichel" untergebracht und bauten dort incl. Meister Armin Glier meist 4 bis 5 Handwerker die Metallblasinstrumente. Anschließend wurde der VEB Sinfonia Teil des VEB B & S (1982) und der Meisterbereich A. Glier bestand noch bis zur Abwicklung im Jahre 1991. Eine Nachfolgefirma im herkömmlichen Sinne gibt es nicht.

Mit den von Ihnen aufgeführten Daten lässt sich ein Herstellungszeitraum derzeit nicht ermitteln, nur insgesamt gesehen eingrenzen.

Gebaut nach 1961 kommt als letztes Herstellungsjahr nur noch bis 1981 in Frage, da ab 1982 der Schriftzug "Sinfonia" nicht mehr mit aufgebracht wurde. Seriennummern wurden im Meisterbereich A. Glier erst ab 1972 eingeführt, was bedeutet, durch ein Vorhandensein oder Nichtvorhandensein einer solchen könnten wir Ihr Tenorhorn noch auf vor oder nach 1972 taxieren.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

intune
Beiträge: 1486
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: Hersteller und Alter - Tenorhorn

Beitrag von intune »

Mario Weller hat geschrieben:...war im Gebäude der einstigen Firma "Philipp Reichel" untergebracht

Mario Weller
Hallo Mario,

das Wort Reichel lässt mein Herz zucken, hat dieser Reichel etwas mit dem Graveur Reichel zu tun ( tuen)?
was ist zu der Familie an Daten überliefert?


danke, sagt der Sammler.

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1188
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Hersteller und Alter - Tenorhorn

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Intune,

nein, die Firma Philipp Reichel hat verwandtschaftlich (zumindest direkt) nichts mit dem Graveur Fritz Reichel zu tun. Wirtschaftlich schon, denn Fritz Reichel hat u.a. auch Instrumente der Firma Philipp Reichel graviert.


Gruß Mario

Antworten