Saxophon Johannes Adler = F.X.Hüller-Stencil

Moderatoren: Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
owl_of_the_night
Beiträge: 1
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 20:50

Saxophon Johannes Adler = F.X.Hüller-Stencil

Beitrag von owl_of_the_night »

Hallo,

nach rd 24 Stunden Internet-Recherche bin ich mir relativ sicher, dass ich ein Saxophon, ein F.X.Hüller-Stencil von Johannes Adler habe.

Fotos habe ich hier hochgeladen: http://foto.stuttgarter-nachrichten.de/ ... p?id=38216

Der S-Bogen ist zwar auf den Fotos nicht zu sehen, ist aber vorhanden, es fehlt ihm jedoch der Kork.

Wenn weitere Fotos gewünscht werden, bitte ich um kurze Mitteilung.

Das Saxophon habe ich seit gestern, ich kam zu ihm wie folgt:

Bei Ebay entdeckte ich eine Auktion, in der ein restaurierter Weltklang-Tenor angeboten wurde, es wäre ein 2. Saxophon als "Ersatzsteilspender" dabei ("Ein zweites Saxophon (gleiches Modell / nicht restauriert) wird als Ersatzteilspender mitgeliefert."). Die Auktion ist unter der Art-Nr. 250869484271 noch einsehbar.

Ich lerne zZt Saxophon auf einem Alto, möchte aber über kurz oder lang einen Tenor dazu nehmen. Der Einstiegspreis - 399 Euro + Versand - war absolut iO, also bot ich und gewann die Auktion als einziger Bieter. Gestern kamen die Saxophone an. Den "Ersatzteilspender" legte ich zunächst erstmal zur Seite, konzentrierte mich auf das Weltklang. Auf den ersten Blick sahen die beiden auch recht ähnlich aus, so dass ich mir dabei nichts dachte, und auch nicht dessen Gravur näher anschaute.

Abends schaute ich dann die Gravur des "Ersatzteilspenders" dann doch näher an, und entdeckte, dass da nicht "Weltklang", sondern "Johannes Adler" draufstand. Nach einiger Internet-Recherche und Vergleichen anhand Bildern bin ich - wie ich eingangs schon schrieb - relativ sicher, dass es sich dabei um einen F.X.Hüller-Stencil handelt.

Meine Fragen:

1. Können Sie meine Vermutung bestätigen?

2. Kann es sein, dass die Seriennummer unterhalb der Schraube für den S-Bogen angebracht ist? Die dort gravierte Nummer ist auf Bild 3 zu sehen, sie ist schwer lesbar, ich denke, sie lautet 26518. Bezieht sich diese Seriennummer auf Johannes Adler oder F.X.Hüller?

3. Ist eine Datierung möglich? Gibt es noch die Seriennummern-Listen? Ich habe im Netz die Information gefunden, dass F.X.Hüller von 1920 bis 1945 produzierte?

4. Sehe ich das richtig, dass die F.X.Hüller-Saxophone selten sind, aber die F.X.Hüller-Stencils noch seltener?

5. Können Sie mir sonst irgendwelche Informationen geben?

6. Wir haben uns entschlossen, das Instrument restaurieren zu lassen - gibt es hier irgendwelche Tipps, Ratschläge oder sonst etwas zu beachten oder Informationen?

Danke und Grüße
Claudia

tobi
Beiträge: 312
Registriert: Mo 02. Feb 2015, 17:07

Re: Saxophon Johannes Adler = F.X.Hüller-Stencil

Beitrag von tobi »

... der Thread ist ja noch nicht mal 8 Jahre alt...

Hier doch noch ein paar Antworten:

zu 1. Ja
zu 2. Ja, dort stehen die F.X. Hüller Seriennummern
zu 3. Grobe Einschätzung: zwischen 1941 und 1943
zu 4. Ja, Stencils von F.X. Hüller Saxophonen sind recht selten - das ist aber kein Qualitätsmerkmal :-).
zu 5. fxhuller.com
zu 6. Lohnt bei F.X. Hüller eigentlich immer - die Hörner klingen und intonieren aus meiner Sicht toll.

Bin gespannt, ob die Antwort noch ankommt ...

Beste Grüße,
Tobi.

Antworten