Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
F.Gregory
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:49

Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Beitrag von F.Gregory »

Sehr geehrte Damen und Herren,
werte Herren Weller,

ich stelle das Thema noch einnmal neu ein, da offenbar die Fortsetzung aus
B&S-Saxophone nicht auf die richtige Resonanz gestoßen ist.
Hier mein Anliegen:

Ich interessiere mich für eine Klarinette vom Hersteller 'Clemens Wurlitzer'.

Da diese Firma ihren Betrieb eingestellt hat, so ich das aus den einschlägigen Foren herausfand,
weiß ich nicht, an wen ich mich bzgl. einer Auskunft über ein Instrument wenden kann.

Daher versuche ich es hier nochmal bei Ihnen, da Ihre Infos mit großer Sachkenntnis geführt, mir sehr gut weiter geholfen haben.

Also - es handelt sich um eine Klarinette besagten Herstellers, deutsches System,
ohne tief-E Mechanik [Verbesserung], ansonsten kann ich aber keine weiteren Infos beibringen.

Die vermutliche Hersteller-Nr. lautet: 16836
Das Instrument wurde Mitte der 90er Jahre [v.jhdt ;-)] erworben, ob neu oder bereits gebraucht,
lässt sich nicht mehr eroieren,

Mich würde das Tatsächliche [Verkaufs-bzw.] Baujahr interessieren und wenn möglich,
was für ein Modell bzw. dessen Ausstattung - Gabel-F/Bb - Hoch E[3] Verbesserung, Welche Trillerklappen
etc.

Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Bemühungen

mit freundlichen Grüßen
F. Gregory

Dr. Enrico Weller
Mitglied des Museumsvereins
Beiträge: 477
Registriert: Do 26. Jan 2006, 20:44
Wohnort: Markneukirchen

Re: Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Beitrag von Dr. Enrico Weller »

Sehr geehrter Herr Gregory,

in den letzten Wochen habe ich unser Forum etwas vernachlässigt und deshalb Ihre Frage heute erst gelesen, als ich rückblickend die unbeantworteten Einträge „kontrolliert“ habe.

Die von Ihnen genannte Seriennr. ist wirklich Mitte der 1990er Jahre vergeben worden. Genauer kann ich das auch nicht sagen, aber ich hatte mir mal einige Anhaltspunkte für die Jahre bis 1990 notiert, nach denen sich das grob errechnen lässt.

Gerd Wurlitzer, der letzte Inhaber der Firma Clemens Wurlitzer, hat die Werkstatt vor 10 Jahren geschlossen. Aber es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich direkt an ihn wenden. Die Telefonnr. ist unter Markneukirchen zu finden.

Sie werden sehen, ob er aber anhand der Nr. noch etwas zur Ausstattung sagen kann. Wenn Sie das Instrument vorliegen haben, wird es für sich sprechen.

Viele Grüße
E. Weller

F.Gregory
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:49

Re: Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Beitrag von F.Gregory »

Sehr geehrter Herr Dr. Weller,
recht herzlichen Dank für Ihre Mühe und Antwort,
auch ich entschuldige mich für das Delay.
Inzwischen hatte ich das Instrument bereits erworben und bin
höchst zufrieden, ein Spitzen-Handwerks-produkt der Firma Cl. Wurlitzer.
Auch wenn die Klarinette sicher von Herrn Gerd Wurlitzer gefertigt worden ist.
Ich habe den Innendurchmesser ausgemessen, da sind keine 2/100stel Abweichung,
Spitzen Klang und Intonation. Mehr konnte ich nicht erwarten.
Und ich bin auch zu einem solchen Ergebnis gekommen,
ich habe recherchiert, ab wann die Firma überhaupt mit den Nummerierungen anfing,
dann haben sie einfach eine Startnummer geschätzt an hand ihrer durchschnittlichen
Stückzahlen über die Jahre, und bei entsprechender Quote komme ich auch auf die
End-80ziger.
Auf alle Fälle ein wunderbares INstrument und ein wunderbarer Beweis der Klarinetten-Hersteller-Handwerkskunst.

Nochmals vielen Dank
mfG
FG

Elofant
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 14:57

Re: Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Beitrag von Elofant »

Hallo, ich habe eine Cl. Wurlitzer-Klarinette, vor ca. 15 Jahren gebraucht gekauft. Sie hat die Nummer 13301. Wie alt ist die Klarinette ungefähr?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Liebe Grüße S. K.

Dr. Enrico Weller
Mitglied des Museumsvereins
Beiträge: 477
Registriert: Do 26. Jan 2006, 20:44
Wohnort: Markneukirchen

Re: Klarinette Clemens Wurlitzer - Infos

Beitrag von Dr. Enrico Weller »

Guten Abend,

Ihre Klarinette ist ca. 1969 gebaut worden.

Viele Grüße
E. Weller

Antworten