Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Hallo und Guten Tag,

ich habe zwei "Meister Hans Hoyer" Hörner und wüsste gern, wann diese hergestellt wurden. Auf der Suche nach Infos bin ich auf dieses tolle Forum gestoßen und hoffe, dass ich hier Auskunft bekommen kann. Ich weiß nur, dass die Hörner zu DDR Zeiten hergestellt wurden, vermutlich Mitte der 80ziger Jahre. Mein Vater hat - wie zu DDR Zeiten üblich - diese Instrumente nur schwer bekommen können, mehr weiß ich nicht.

Das eine Horn ist ein B-Horn mit der Nummer 182705M Made in GDR
das andere Horn ein ausgebautes Doppelhorn mit der Nummer 220430M Made in GDR

Vielleicht können sie mir weiterhelfen bei der "Geburtstagsfindung" :-)

Vielen Dank und Grüße aus dem Harz von
BlechHummel

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1208
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von Mario Weller »

Hallo BlechHummel,

das B-Horn wurde im Jahre 1982 angefertigt, das Doppelhorn stammt aus dem Jahr 1986.


Viele Grüße aus dem Vogtland

Mario Weller

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Hallo ins Vogtland,

vielen, vielen Dank Herr Weller für diese schnelle Auskunft. Da weiß ich doch schon genaueres über die beiden Hörner. Das Doppelhorn wird somit 30 Jahre alt dieses Jahr....

Viele Grüße und nochmals Danke,
BlechHummel

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Da hab ich doch noch eine Frage, vielleicht können Sie mir diese auch beantworten: mit welchen Hörnern der aktuellen Baureihe sind diese Hörner ungefähr vergleichbar?

Vielen Dank und Grüße,
BlechHummel

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1208
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von Mario Weller »

Hallo BlechHummel,

ohne Ihre beiden Hoyer-Hörner zu kennen, kann ich doch eine Antwort geben. Ihr B-Waldhorn mit 3 Ventilen läuft noch heute unter der Modellbezeichnung 702 und ist daher der direkte Vorgänger des aktuellen Modells.

Ihr Doppelhorn kann man aber - in diesem Sektor gab es wesentlich mehr Neuentwicklungen und Modellablösungen - nur noch mit dem jetzt gängigen Modell 801 vergleichen.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Vielen, vielen Dank für die schnelle Rückmeldung, so kann ich die beiden Hörner besser einordnen.

Viele Grüße aus dem Harz,
BlechHummel

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Hallo,
nun hab ich doch noch eine Frage zum Doppelhorn: kann man anhand der Nummer herausfinden ob es Goldmessing oder Messing ist? Ich bin mir da etwas unsicher.
Viele Grüße nach Markneukirchen

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Ich nehme an Messing, da am Ende der Nummer das M steht?

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1208
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von Mario Weller »

Hallo BlechHummel,

das "M" hinter der Seriennummer hat nichts mit dem Material zu tun, es bezeichnet die "Weite" des Schallstücks / der Schallstückmensur. In Ihrem Fall also "Medium". In den Büchern stehen zu jedem Auftrag auch das Material und die Oberfläche (Messing, Goldmessing, Neusilber, lackiert oder versilbert).
Richten Sie bitte Ihre Frage an die Nachfolgefirma, die Buffet Crampon Deutschland GmbH. Für mich ist aktuell wegen einer Umlagerung der Seriennummern-Bücher kein direktes Rankommen mehr möglich.


Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

BlechHummel
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 9:42

Re: Meister Hans Hoyer Hörner - wie alt?

Beitrag von BlechHummel »

Hallo Herr Weller,

vielen lieben Dank für die schnelle Information, das hilft mir doch schon etwas weiter.

Viele Grüße aus dem Harz

Antworten