2 Flöten aus der DDR

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Corvinus
Beiträge: 19
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 21:21

2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Corvinus »

Hallo,
ich habe in meinem Besitz zwei Blockflöten. Eine Alt- und eine Tenorflöte. Beide habe ich in den 80ern von Verwandten aus der DDR erhalten. Kann mir jemand helfen und sagen, wie die Hersteller heißen und ob es "hochwertige" Instrumente waren? Ich finde auf den Flöten leider keinen Stempel o.ä. Lediglich auf dem grün/goldenen Karton der Tenorflöte ist ein "B" o.ä. aufgedruckt. Die Altflöte ist in einem braunen Stoffsack/Etui, wie bei den Heinrich Flöten. Jedoch hatte das Etui nie einen Aufdruck.
Die Altflöte (deutsche Griffweise) ist ca. 48 cm und die Tenorflöte (Barocke Griffweise) ca. 62 cm lang. Die Flöten wurden beide aktiv von mir damals gespielt und haben entsprechend Abnutzungserscheinungen.

Schon einemal vielen Dank für Hinweise.
Dateianhänge
IMG_7724.jpg
IMG_7724.jpg (31.07 KiB) 3696 mal betrachtet
IMG_7717.jpg
IMG_7717.jpg (34.24 KiB) 3696 mal betrachtet
IMG_7716.jpg
IMG_7716.jpg (27.7 KiB) 3696 mal betrachtet

Corvinus
Beiträge: 19
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 21:21

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Corvinus »

und noch zwei Bilder von der Tenorflöte (warum kann man hier eingentlich immer nur 3 winzige Bilder einstellen)?
Dateianhänge
IMG_7731.jpg
IMG_7731.jpg (34.37 KiB) 3695 mal betrachtet
IMG_7726.jpg
IMG_7726.jpg (39.65 KiB) 3695 mal betrachtet

Gabi
Beiträge: 415
Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Gabi »

nicht dass Jemand denkt, ich hätte die Frage übersehen....

Das kam auch als Mail bei mir an und ist auch schon beantwortet. :yahoo:

Das Zeichen auf dem Karton ist übrigens von Herrnsdorf.

LG, Gabi
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1249
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Heidrun Eichler »

Ich wusste, dass auf Dich Verlass ist, liebe Gabi!

Vielen Dank und viele GRüße
Heidrun

Gabi
Beiträge: 415
Registriert: Mi 04. Apr 2007, 16:17
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Gabi »

Da sucht man nach Antworten, kramt, wühlt, blättert und liest sich durch Bücher, Hefte und eigene Infos und schreibt eine lange Antwort-Mail (in der Mail ging es nicht nur um 2 sondern um 5 Flöten)...ist bestimmt eine Stunde mit der Anfrage beschäftigt...

....und dann kommt vom Fragestellenden noch nicht einmal ein "Danke".

Ich bekomme viele Flötenfragen direkt per Mails. Und auch wenn ich nicht immer alles beantworten kann, so bemühe ich mich doch und nehme mir die Zeit und mache es auch gerne.

Ich finde dieses Keine-Reaktion unhöflich und vor allen Dingen sehr traurig!

DAS musste ich jetzt mal los werden...


(ob das jetzt unbedingt nur hier hin gehört???? K.A.)
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche, setze ich mich in meine Bonboniere und ein Gummibärchen hält mir die Hand.

http://www.blockfloeten-museum.de

Corvinus
Beiträge: 19
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 21:21

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von Corvinus »

Ich wollte mich gerade bedanken, da ich dieses noch nicht geschafft hatte und sehe ich, dass ich schon gerügt wurde.

Trotzdem Danke für die Informationen.

intune
Beiträge: 1548
Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Wohnort: 69xxx bei heidelberg

Re: 2 Flöten aus der DDR

Beitrag von intune »

dann schmeiss ich mal einen gruss rüber zu Gabi aus Blockflötenhausen.

die ärmste hat jetzt einen mann der pensioniert ist...lol.... winke

Antworten