www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Di 19. Nov 2019, 17:11

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2015, 11:27 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 13:58
Beiträge: 2
Guten Tag habe ich kürzlich die Anschaffung eines Saxophons Oscar Adler Nummer Reihe 4563 .je gemacht, habe ihn gereinigt und hinaufgangen aber fehlt mich ein Stück(Zimmer) und zwei Puppen. Ich werde Mühe in er(es) haben, was völlig restauriert ist und ich wollte Ihnen zwei Fragen stellen:, welchem Jahr entspricht die Seriennummern 4563?-Est-ce daß sind Stücke(Zimmer) Oscar Adler alt(ehemalig) für den Markt Gelegenheit Saxophon verfügbar? Ich bedanke mir bei Ihnen für ihre zukünftigen Antworten und wünsche Ihnen einen guten Tag allen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2015, 20:25 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
write in englisch! ... please!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2015, 21:25 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1247
Wohnort: Markneukirchen
Vielleicht hilft auch das?


bonjour,je m appele julien et je vien de trouvé recement un vieux sasophone oscar adler a renover.Je n arrive pas a trouvé de saxophone identique ou similaire mais apres de longue recherche je me suis apercu que oscar adler avait fait des pieces tres rare voir unique donc j aurai voulu savoir si une ou plusieur personne aurai pu m aider car je l ai montrer a des profesionel et ils m ont dit que cetait une pieces rare avec des particularités merci de votre aide et de m avoir accepté sur le site bonne soirée a tous.Les photo sont sur mon site facebook je n ai pas reussi a les posés ici donc le liens est: https://www.facebook.com/julien.ortiz.3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 21:33 
Offline
Mitglied des Museumsvereins

Registriert: Do 26. Jan 2006, 20:44
Beiträge: 453
Wohnort: Markneukirchen
Ca. 1929

All the best

Enrico


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 09. Okt 2015, 10:23 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
hallo in die runde


derzeit habe ich im nummernbestand als niedrigste seriennummer die

2168

und als höchste die

9266

bunt gemsicht vom sopranino bis zum bariton.


wer hat noch nummern eventuell mit kaufbelegen (datum) zur vervollständigung der liste?

ideal wäre: Nummer des instrumentes (vierstellig = XXXX) typ, und eventuell beschreibung der bechergravur, oder eben nur stempel


danke - intune


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Do 03. Okt 2019, 20:06 
Offline

Registriert: Di 04. Mär 2014, 14:23
Beiträge: 72
Dateianhang:
7.1.png
7.1.png [ 49.79 KiB | 314-mal betrachtet ]
Dateianhang:
3.1.png
3.1.png [ 78.06 KiB | 314-mal betrachtet ]


Hallo, für alle die es interessiert:
Mein -meiner Meinung nach- Oscar Adler Alt Saxophon, nur mit "Cid 1966" oder 7966 graviert, mit der Seriennummer 6226, wurde vom Musikhaus Garcia Cid aus Toledo/Spanien verkauft, wurde heute vom Eigentümer bestätigt. Also ein Stencil von Oscar Adler.

Claus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 07. Okt 2019, 13:56 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
el gitano hat geschrieben:
Dateianhang:
7.1.png
Dateianhang:
3.1.png


Hallo, für alle die es interessiert:
Mein -meiner Meinung nach- Oscar Adler Alt Saxophon, nur mit "Cid 1966" oder 7966 graviert, mit der Seriennummer 6226, wurde vom Musikhaus Garcia Cid aus Toledo/Spanien verkauft, wurde heute vom Eigentümer bestätigt. Also ein Stencil von Oscar Adler.

Claus



danke zuerst.

1966 oder 7966 steht unter dem Cid? das Bild erscheint bei mir nicht klar.
welche bedeutung misst du ihr zu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 07. Okt 2019, 15:27 
Offline

Registriert: Di 04. Mär 2014, 14:23
Beiträge: 72
intune hat geschrieben:
el gitano hat geschrieben:
Dateianhang:
7.1.png
Dateianhang:
3.1.png


Hallo, für alle die es interessiert:
Mein -meiner Meinung nach- Oscar Adler Alt Saxophon, nur mit "Cid 1966" oder 7966 graviert, mit der Seriennummer 6226, wurde vom Musikhaus Garcia Cid aus Toledo/Spanien verkauft, wurde heute vom Eigentümer bestätigt. Also ein Stencil von Oscar Adler.

Claus



danke zuerst.

1966 oder 7966 steht unter dem Cid? das Bild erscheint bei mir nicht klar.
welche bedeutung misst du ihr zu?


noch ist das Instrument nicht eingetroffen. Ich gehe aber momentan davon aus, dass es sich um ein Oscar Adler handelt, ein relativ spätes Instrument.
Ich lese 7966, wurde aber als 1966 verkauft. Heisst, man kann es auch als 1966 lesen.
Sollte die Seriennummer zu 1966 passen, gehe ich von 1966 aus. Der jetzige Eigentümer des Musikgeschäfts in Toledo kann keine genauen Angaben dazu machen, da er gerade geboren war. Er hat aber ab und zu ein Garcia-Cid oder nur Cid in den Händen. Ich warte die Ankunft des Instruments ab. Ferner eine Bitte an dich intune.
Passt SNr. 6226 zum Jahr 1966?
Grüsse
Claus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Mo 07. Okt 2019, 17:55 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
el gitano hat geschrieben:
intune hat geschrieben:
el gitano hat geschrieben:
Dateianhang:
7.1.png
Dateianhang:
3.1.png


Hallo, für alle die es interessiert:
Mein -meiner Meinung nach- Oscar Adler Alt Saxophon, nur mit "Cid 1966" oder 7966 graviert, mit der Seriennummer 6226, wurde vom Musikhaus Garcia Cid aus Toledo/Spanien verkauft, wurde heute vom Eigentümer bestätigt. Also ein Stencil von Oscar Adler.

Claus



danke zuerst.

1966 oder 7966 steht unter dem Cid? das Bild erscheint bei mir nicht klar.
welche bedeutung misst du ihr zu?


noch ist das Instrument nicht eingetroffen. Ich gehe aber momentan davon aus, dass es sich um ein Oscar Adler handelt, ein relativ spätes Instrument.
Ich lese 7966, wurde aber als 1966 verkauft. Heisst, man kann es auch als 1966 lesen.
Sollte die Seriennummer zu 1966 passen, gehe ich von 1966 aus. Der jetzige Eigentümer des Musikgeschäfts in Toledo kann keine genauen Angaben dazu machen, da er gerade geboren war. Er hat aber ab und zu ein Garcia-Cid oder nur Cid in den Händen. Ich warte die Ankunft des Instruments ab. Ferner eine Bitte an dich intune.
Passt SNr. 6226 zum Jahr 1966?
Grüsse
Claus




Claus, irgendwie komme ich durcheinander.

die 6226 ist die seriennummer, die 1966oder7966 ist einen ZUSÄTZLICHE gravierung in der nähe von CID?

tatsächlich "sollen" bis 1966 noch adler saxe zusammengebaut worden sein durch heimarbeiter aus restbeständen.
das wäre bei deinem objekt aber das erstemal dass das "geburtsjahr" AUF dem saxophon bekannt wird.

warten wir die lieferung ab und die exakten zahlen, mit 7966 wäre unsere denke hinfällig.

9266 ( tenor) ist meine zur zeit höchste seriennummer, zugewiesen auf die letzten jahre, ALLERDINGS mit dem dreieck versehen, also passt das nicht mit deinen zahlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 15:27 
Offline

Registriert: Di 04. Mär 2014, 14:23
Beiträge: 72
[/quote]

die 6226 ist die seriennummer, die 1966oder7966 ist einen ZUSÄTZLICHE gravierung in der nähe von CID?

[/quote]

richtig,
ich frag noch mal im Musikhaus nach, ob jemand was zur Gravur sagen kann

Claus


Dateianhänge:
7.2.png
7.2.png [ 68.76 KiB | 281-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 16:03 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
wenn das sax da ist wäre der typus der seriennummer (stempel) mit dem zweiten Stempel zu vergleichen, denn das würde bedeuten, dass bei gleichklang des typus die stempelung bei adler ausgeführt wurde.


dto, aufgabe des punktes??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 17:07 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
noch ist das Instrument nicht eingetroffen.
Grüsse
Claus

hamburg ist ja auch ein anderes bundesland, hüstel stadt, und dann die alpen...


wird schon werden, schön wenn man vorfreude hat :-)



nur nebenbei = half-pearl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 18:29 
Offline

Registriert: Di 04. Mär 2014, 14:23
Beiträge: 72
intune hat geschrieben:
wenn das sax da ist wäre der typus der seriennummer (stempel) mit dem zweiten Stempel zu vergleichen, denn das würde bedeuten, dass bei gleichklang des typus die stempelung bei adler ausgeführt wurde.


dto, aufgabe des punktes??


soviel vorweg, auf den Photos erkennbar:
1966/7966 ist graviert, Seriennummer 6226 gestempelt. Der Punkt, damit man weiss was oben und unten ist :shok: ¿9779?
Wie ordnest du denn 6226 zeitlich ein, zudem das Instrument auch schon die moderne obere Trillermechanik hat.

Claus


Dateianhänge:
5.1.png
5.1.png [ 61.61 KiB | 275-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 19:21 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1397
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
die nächsten verwandschaften :-) meiner listen

598X tenor , graviert eterna
644X alt, graviert rasco

also 6226 ca 1950/51

die ganz frühen hatten keine "namens"-vergabe.

unter 1XXX existieren zumindest 2 exemplare, fotos fehlen mir.


...7966 ist graviert, Seriennummer 6226 gestempelt. Der Punkt, damit man weiss was oben und unten ist :shok: ¿9779?...
das wäre dann 996?.......!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: saxophone oscar adler ancien
BeitragVerfasst: Di 08. Okt 2019, 20:00 
Offline
Metallblasinstrumentenbaumeister

Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Beiträge: 1134
Wohnort: Markneukirchen
Hallo liebe geschätzte Kollegen aus der Holzbläserfraktion,

sucht doch bitte nicht irgendwo in Spanien nach Musikhäusern mit Namen "Cid". Cid war ein / der Markenname der Handelsfirma Gebrüder Schuster in Markneukirchen. Vergleiche mit Gravuren auf Metallblasinstrumenten sowie auf Briefbögen und Katalogen von Gebrüder Schuster zeigen eindeutig die gleiche Schriftart auf.

Grüße an alle und macht weiter so. Ist ein spannendes Thema und würde in diesem Falle eine weitere Geschäftsbeziehung innerhalb Markneukirchens beweisen.


Mario Weller


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot [Crawler] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de