www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 1:50

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 05. Jan 2012, 11:33 
Offline

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 16:45
Beiträge: 3
Lieber Enrico,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe aufgrund diverser Hinweise auf Euren Seiten mal die Firma Mönnig ins Blaue hinein angeschreiben. Es sieht tatsächlich so aus, als ob es sich bei meiner Klarinette um eine Adler-Klarinette aus den Jahren 1957-61 handelt.

Vielen Dank für Eure informativen Seiten!
Jürgen Brombacher.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2012, 14:06 
Offline

Registriert: Fr 09. Dez 2011, 12:41
Beiträge: 1
als neues Mitglied erst mal ein herzliches Hallo
und dann habe ich auch gleich Fragen zu Uebel Klarinetten:

Ich habe unter anderem eine von F.G UEBEL und da würde mich das Alter interessieren, was wohl schwierig ist, weil sie ja keine Seriennummern haben.....
Hat F.Arthur Uebel diese Klarinetten gefertigt bis 1936, bis er seine eigene Fa. gegründet hat?

In ihrem Buch über Oskar Oehler , das ich sehr interessant finde, ist mir dann gleich aufgefallen, dass die F.Arthur UEBEL 1955 noch die zusätzliche f1 Klappe hatte. Wann wurde das wieder aufgegeben, denn meine mit Seriennummer 15852 wohl aus der Zeit um 1956/1957 hat diese nicht mehr.

viele Grüße
Andreas Stamm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 01. Okt 2017, 22:14 
Offline

Registriert: Mi 30. Mär 2011, 15:44
Beiträge: 2
Hallo liebe Uebel-Experten,

auf folgende Frage habe ich im Forum keine rechte Antwort gefunden:
U.z. habe ich vereinzelt F.A. Uebel-Klarinetten aus der Zeit bis ca. 1963 (also Seriennummern unter ca. 17xxx) angetroffen,
die neben dieser Seriennummer noch eine 5-stellige Nummer tragen (z.B. 64337, 64135). Ist etwas zur Bedeutung dieser
Zahl/Markierung gekannt? Eine dieser Klarinetten, die ich jüngst gesehen habe, trug sogar nur diese Nummer (64xxx),
muss aber der baulichen Ausführung nach (Kappen, Mechanik, ...) auch ein Instrument aus dieser "alten" Uebel-Zeit sein;
sie hat zudem auch eine Becherklappe. Kann jemand etwas zur Aufklärung beitragen?

Danke und herzliche Grüße,
Jochen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 02. Okt 2017, 7:57 
Offline

Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:18
Beiträge: 23
Guten Tag,

mit hoher Wahrscheinlichkeit ist die "richtige" Nummer die 64xxx. Die Instrumente sind nach dem Tod des Firmengründers und unter der Aegide des Neffen G. Rudolf Uebel hergestellt worden.

Näheres kann man wohl nur anhand von Photos sagen - könnten Sie hier welche einstellen? Und könnten sie vielleicht die andere Nummer (oder die anderen Nummern) präzisieren, gerne auch per PN?

Es hat eine Übergangsphase gegeben, wo die Instrumente noch in vielem denen aus der Zeit bis 1963 ähnelten, wo sichtbar noch die gleichen Klappenschmiede tätig waren, wo die Achsen der Rollendrücker rechts noch nicht höher gelegt waren etc. Das Modell 700 ähnelt noch mehrere Jahre sehr stark den Original-FAU, jedenfalls optisch. In Klang und Intonation merkt man dann schon Unterschiede, leider .... Sichtbarster Einfluss von G. Rudolf Uebel auf die Mechanik ist die Verwendung der "Gnubbel" bei über Eck gebauten Achsen - zunächst bei den Achsen der Stengelklappen unten, und im Bereich Cis-Gis-Klappe Oberstück.
Wie gesagt, Photos helfen weiter.

Freundliche Grüsse

Christian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de