Kaiserbass

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
Andreas38
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24. Feb 2007, 14:56

Kaiserbass

Beitrag von Andreas38 »

Besitze eine Tuba (Kaiserbass?) in B Schalldurchmesser 500mm Höhe 120cm,des Instrumentenbauers Klein Koblenz am Rhein.
Das Instrument ist min. 60 Jahre alt aber spielt sich noch gut.
Meine Frage:
Ist es ein Kaiserbass und haben sie Informationen über den Instrumentenbauer?

Danke für ihr bemühen

Dr. Enrico Weller
Mitglied des Museumsvereins
Beiträge: 477
Registriert: Do 26. Jan 2006, 20:44
Wohnort: Markneukirchen

Kaiserbass

Beitrag von Dr. Enrico Weller »

Für die Antwort auf Ihre Anfrage habe ich mich mit meinem Bruder, dem Metallblasinstrumentenmacher-Meister Mario Weller, beraten, der zum Umfeld der vogtl. Metallblasinstrumentenmacher des 20. Jh. umfangreiche Daten besitzt.

Anhand der Abmessungen Ihres Instrumentes lässt sich nicht pauschal sagen, ob dies ein Kaiserbass ist oder nicht. Eigentlich werden bzw. wurden "große", "weitmensurierte", mit einem sehr großen Schallstück versehene Tuben als Kaiserbass bezeichnet. Das kann also für viele Tuben zutreffen.

Der Hersteller des Instrumentes wird der Vater von Erhard Klein sein, der heute ein Musikgeschäft in 51570 Windeck-Kohlberg hat. Vielleicht könnten Sie dort weitere Informationen zum Instrument und zum Hersteller einholen.

Viele Grüße
E. Weller

Andreas38
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24. Feb 2007, 14:56

Danke für ihre Antwort

Beitrag von Andreas38 »

Sehr geehrter Herr Dr. Weller,
vielen Dank für ihre Antwort.
Ich werde mich mit dem Instrumentenbauer in Verbindung treten.

Mit freundlichen Grüssen
Andreas Classen

Antworten