Klarinettensatz von G. Rudolph Uebel

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Dr. Enrico Weller, Mario Weller

Antworten
backmac
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Mär 2009, 18:44

Klarinettensatz von G. Rudolph Uebel

Beitrag von backmac »

Hallo Zusammen,

ich brauche einen Rat vom Fachmann.

Kürzlich konnte ich einen Klarinettensatz (A&B) von G. Rudolph Uebel erwerben. Jetzt habe ich dazu drei Fragen:

a) Kann man an Hand der Seriennummern das Alter der Klarinetten bestimmen? (4510 A Klarinette und 4369 B Klarinette)

b) Die Verbindungsbohrung der Birnen zur Aufnahme des Mundstückes entsprechen nicht den heute üblichen Bohrungen. (Uebel = 23,3 mm / Schreiber Yamaha... = 22,9 mm) Leider kann ich kein normales Mundstück verwenden. Was macht man da? Wo bekomme ich ein passendes Mundstück her?

c) Wen würdet Ihr empfehlen für die Überholung der Klarinetten?

Im Voraus schon vielen Dank für Eure Mithilfe.

Viele Grüße,

Guido

s.florian
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 96
Registriert: Mi 03. Sep 2008, 12:47

Re: Klarinettensatz von G. Rudolph Uebel

Beitrag von s.florian »

Hallo backmac,

zu a) siehe Beitrag von Dr. Enrico Weller vom Sa 22. Mär 2008, 14:03 im Thema "Alter von Uebel 621"

zu c) eine Liste mit Instrumentenbauern aus der Region finden sie unter
Sicher können sie sich auch an diese betreffs ihres Mundstücks wenden.

Antworten