Geige ohne Zettel

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Udo Kretzschmann, Johannes Meinel

Antworten
Konalani
Beiträge: 2
Registriert: Mi 05. Feb 2020, 11:29

Geige ohne Zettel

Beitrag von Konalani »

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor einigen Jahren habe ich aus einem Nachlass eine Geige gekauft. Die Verkäuferin wusste nichts über die Herkunft der Geige - außer dass sie ihrer Oma gehört hat.
Es gibt keinen Zettel.
Ich vermute, dass die Geige aus Markneukirchen stammt.
Könnten Sie das bestätigen?
Anbei ein paar Fotos.
Die Abmessungen sind:
Länge 35,8 cm, Breite 16,8 cm / 11,0 cm / 20,6 cm
Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich ganz herzlich.
Mit den besten Grüßen aus Flensburg.
Hans

Udo Kretzschmann
Geigenbaumeister
Beiträge: 515
Registriert: Do 02. Feb 2006, 11:16
Wohnort: Markneukirchen
Kontaktdaten:

Re: Geige ohne Zettel

Beitrag von Udo Kretzschmann »

Guten Tag, Herr Konalani,

ich sehe keine Fotos, ist da etwas schief gelaufen?

Mit freundlichen Grüßen

Udo Kretzschmann

Konalani
Beiträge: 2
Registriert: Mi 05. Feb 2020, 11:29

Re: Geige ohne Zettel

Beitrag von Konalani »

hier kommen die Foto's und die korrigierten Abmessungen:
Boden über die Wölbung gemessen
Länge = 35,9 cm
Breite
Oberbügel = 16,8 cm
Mittelbügel = 11,2 cm
Unterbügel = 20,6 cm

Decke
Deckenmensur = 19,9 cm
Halsmensur = 13,3 cm
Mensur = 33,2 cm

Bogen
Länge = 67,5 cm
Gewicht = 36 g
Dateianhänge
V1L.jpg
V1L.jpg (18.6 KiB) 540 mal betrachtet
V2L.JPG
V2L.JPG (12.79 KiB) 540 mal betrachtet
V3L.JPG
V3L.JPG (14.14 KiB) 540 mal betrachtet

Antworten