www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 14:16

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2016, 18:39 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Liebe Forumsleser,

ich werde (kann) nicht aufhören, aber würde gern die (personellen) Weichen stellen für die Zukunft unseres Museums. Früher ging man als Frau mit 60 in Rente, heute ist das leider nicht mehr möglich, aber ich denke, dass es im Sinne des Museums ist, wenn es einen Übergang gibt, der für alle Beteiligten positiv ist. Unser Kollege Johannes Meinel ist jetzt im Ruhestand, wird sich also wahrscheinlich auch nicht mehr hier im Forum beteiligen, aber uns hoffentlich nicht ganz den Rücken kehren. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, jemanden einzustellen, der in absehbarer Zeit die Geschicke des Museums lenken und leiten könnte. Ihm oder ihr zur Seite stehen außer mir noch Frank Fickelscherer, unsere Reinigungsfee und eine Reihe neben- und ehrenamtlicher Helfer. Eine Kollegin befindet sich noch einige Zeit im Mutterschaftsurlaub. Da wir so wenig Leute sind, ist die Arbeit sehr vielseitig und abwechslungsreich und mitunter natürlich auch eine richtige Herausforderung. Durch unseren Musuemverein bekommen wir Unterstützung bei den Sonderausstellungen und dem Erstellen der Publikationen. Unsere Besucher (ca. 20.000 im Jahr) sind international, ebenso sind es die Verbindungen zu den CIMCIM-Museen.
Wer Musik liebt und selbst musiziert, dem wird es bei uns nie langweilig.
Für Fragen zur Ausschreibung bin ich ab sofort per Email oder PN zu erreichen, ab Januar bis Ende Februar wenden Sie sich bitte nur an info@museum-markneukirchen.de oder direkt an die Stadtverwaltung.

Hier die Stellenausschreibung:

http://www.markneukirchen.de/attachment ... Museum.pdf

Herzliche Grüße
Heidrun Eichler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2016, 20:30 
Offline

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:26
Beiträge: 106
Oh liebe Güte ... Heidrun, ich beneide Dich in diesem Fall wirklich nicht ! Das finanzielle Angebot der Stadt ist so dermaßen "großzügig", dass sich vermutlich einfach niemand darauf bewerben wird. Wie kann man denn glauben jemanden mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium und multiplen Fremdsprachenkenntnissen für TVöD EG 9 zu bekommen und vor allem auf Dauer zu halten ?!?

Lieber Herr Rubner, vielleicht schauen Sie ja auch hin und wieder hier vorbei: dass übliche Einstiegsgehalt für eine Museumsleitung liegt in Hessen bei mindestens EG13, nach einiger Zeit erfolgt dann der Stufenaufstieg nach EG 14 und 15, teilweise sogar 14 oder 15 AT. Die Stellvertretung bekommt klassisch eine EG weniger.

Okay, Sachsen ist nicht Hessen, dass Lohnniveau liegt aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ja leider nach wie vor in den neuen Bundesländern etwas niedriger, aber "etwas" kann ja wohl kaum 3 EG´s bedeuten, oder ?

Evtl. wäre es sachdienlich dieses Angebot finanziell nochmal in Ruhe zu überdenken wenn es nicht nur eine Alibi-Stellenanzeige sein soll.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 9:39 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Lieber Dirk,

es ist keine Alibi-Anzeige, sondern zeigt die Lohnpolititk im Vogtland. Da stehen wir in Trägerschaft einer Stadtverwaltung noch gut da, frage nicht, was die Kollgen freier Träger oder in den Betrieben rundum verdienen. Leider gibt es im Museumwesen keine festgelegten Tarife, auf die man sich berufen kann. Aber trotz allem sind wir nicht unzufrieden, sondern sehen tagtäglich die positiven Seiten unserer Arbeit und wer Interesse für Musikinstrumente hat, der arbeitet in diesem Museum in einem Paradies. :angel:
Ich hoffe, ich bekomme einen Nachfolger (männlich oder weiblich), der das zu schätzen weiß.

Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest :santa4:
und ein ruhiges, gesundes neues Jahr :rose:

Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 11:11 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Es hat geklappt! Wir haben einen Stellvertreter und Nachfolger gefunden und vor allem ich freue mich sehr darüber.
Mehr verrate ich erst, wenn alle Formalitäten erledigt sind.

Viele Grüße
Heidrun :smile:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 14:52 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1228
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
schön zu lesen Heidrun,

da ja alles immer öffentlich/er ist und wird, bitten wir dann um eine komplette vorstellung, beginnend bei der geburt mit allen lebensstationen, hobbys ff. :dirol:

und ganz im Ernst, ich gebe Dirk recht, ohne jetzt in die tiefe zu gehen im vergleich mit anderen museen.
das Museum Mnk ist einzigartig und gehört gefördert in ALLEN bereichen, letztendlich zugunsten der region.

schade, dass ihr aufgrund der historischen ereignisse nicht mehr geographisch mittig in deutschland liegt.
dem team wünsche ich nach wie vor viel fortune, ebenso dem förderverein.

mit herzlichen grüssen
intune


kleiner nachsatz:
der hinweis zum förderverein dürfte ruhig etwas auffälliger sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de