www.museum-markneukirchen.de

Forum des Musikinstrumentenmuseums Markneukirchen
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 16:06

Alle Zeiten sind MEZ




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2010, 20:35 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
Apropos Parteiabzeichen:
Die wurden in der Präwema in unmttelbarer Nachbarschaft zu unserem Museum hergestellt. Nach der Wende wurde dort fleißig weiterproduziert, sodass die jetzige Besitzerin in einem Zeitungsinterview äußerte, sie könne die Straße mit besagten Abzeichen pflastern.
Wir haben in der Stadtgeschichtsausstellung einen ganze Kiste voll ausgestellt. Wenn die o.g. Aussage von Dorle stimmt, dann können wir sie ja jetzt auch wieder gut gebrauchen ... :lol: :drinks: :dirol: :friends:


Schönen Abend
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 15:51 
Offline

Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:36
Beiträge: 7
^^ das ist ja mal ne schöne kategorie.

Hab da auch noch ein paar:

1. Drei Frauen unterhalten sich: "Mein Mann ist Arbeiter. Er taucht Kekse
in Schokolade und verdient monatlich 800 Mark."
"Mein Mann ist Automechaniker. Er taucht Kotflügel in Farbe und
verdient monatlich 900 Mark."
"Mein Mann ist SED-Funktionär. Er taugt gar nichts und verdient
monatlich 2000 Mark."
:tease:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 15:52 
Offline

Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:36
Beiträge: 7
oder den:

"Darf ein kleiner Funktionär einen höheren Funktionär kritisieren?"
"Natürlich! Aber wahrscheinlich nur einmal..."

:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 15:53 
Offline

Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:36
Beiträge: 7
Kann man aus einer Banane einen Kompass machen ?
Klar, abends die Banane auf die Berliner Mauer legen, da wo am nächsten
Tag abgebissen wurde, ist Osten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Fr 03. Sep 2010, 20:13 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1226
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
warum dürfte der Alex/Telespargel in Berlin seinerzeit nicht höher gebaut werden?

Falls er umgefallen wäre, hätte er als Fluchtweg über die Mauer gereicht!


nebenbei: er steht HEUTE noch zum Teil auf einem Grundstück eines Schweizers (meines Wissens). Diese Familie wurde seinerzeit erst gar nicht gefragt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Sa 04. Sep 2010, 11:39 
Offline

Registriert: Di 02. Okt 2007, 11:17
Beiträge: 1226
Wohnort: 69xxx bei heidelberg
Auf einem Dorf in der DDR. Ein Pfarrer wird zum Sterbebett eines Mannes gebeten, der ihm als tiefgläubiges Gemeindemitglied bekannt ist. Als er gerade in dessen Haus eintreten will, kommt gerade der Dorf-Parteisekretär heraus. Hämisch grinsend sagt der:
"Wegen Paul brauchst du dich nicht zu bemühen, der ist gerade in die Partei eingetreten."
Der Pfarrer ist zuerst sprachlos, dann stürmt er jedoch in Pauls Sterbezimmer.
"Paul, wie konntest du das tun? Wenige Minuten, bevor Du vor des Herren Thron trittst, verlässt Du unsere Herde!?"
Auf dem Gesicht des Sterbenden erscheint ein hintergründiges Lächeln:
"Ach, wissen Sie, Herr Pfarrer, wenn schon einer sterben muss, dann soll es wenigstens jemand von den Halunken sein!"


......................

Stasi-Beamter auf der Straße:
"Wie beurteilen Sie die politische Lage?"
Passant: "Ich denke....."
Stasi-Beamter: "Das genügt - Sie sind verhaftet!"

......................

Drei junge Pioniere sind in Berlin unterwegs, als sie in der Spree einen Mann ertrinken sehen. Sie stürzen sich sofort ins Wasser und retten den Ertrinkenden. Am Ufer stellte es sich heraus, daß der Gerettete Erich Honecker ist. Honi ist glücklich darüber, daß er nicht ertrunken ist und erklärte den Jungen, daß er ihnen je einen Wunsch erfüllen wird. Der erste Knabe sagt:
"Ich wünsche mir ein Fahrrad. Meine Eltern wollen mir schon lange eines schenken, aber es gibt keine zu kaufen und Beziehungen haben wir nicht."
Erich antwortet: "OK, morgen kommt einer meiner Sekretäre und bringt Dir ein Diamant - Fahrrad vorbei, mit 5 Gang-Schaltung !"
Der zweite Junge sagt: "Ich hätte so gerne einen Computer, aber es gibt ja keine zu kaufen."
Erich wieder: "OK, morgen geht einer meiner Sekretäre mit Dir in den Intershop und kauft Dir einen C64 ."
Der dritte Junge sagte: "Ich wünsche mir ein Staatsbegräbnis."
"Moment, du bist doch noch zu jung, um ans Sterben zu denken," entgegnete Erich.
"Ja", antwortet der Knabe, "aber wenn mein Vater herausfindet, dass ich Sie aus dem Wasser gefischt habe, bringt er mich um."


............................

Ein DDR-Bürger geht spät in der Nacht durch Ostberlin und ruft lauten Halses immer wieder: "Scheißstaat, Scheißregierung!"
Plötzlich taucht ein Stasi-Offizier auf und verhaftet ihn. Der Mann will den Grund dafür wissen, der von der Stasi erinnert ihn an seine lautstarken Äußerungen. Der Mann verteidigt sich und sagt:
"Ich habe ja gar nicht gesagt, welchen Scheißstaat und welche Scheißregierung ich meine."
Der Stasioffizier denkt kurz nach und läßt den Mann gehen. Dieser verschwindet, wird aber zwei Minuten später von dem Stasioffizier wieder eingeholt und erneut verhaftet.
Darauf der Mann: "Wieso dieses?"
Entgegnet der Stasimensch: "Es gibt ja nur einen Scheißstaat und eine Scheißregierung..."


...............................

Kurz vor der Wende ging eine Meldung durch die Presse:
"Honecker auf der Flucht nach Westen erschossen!"
Das dazugehörige Gerücht besagte:
Nicht von hinten...

..............................


Arafat ist gestorben und steht vor der Himmelstür. Wie immer, ist er natürlich schwer bewaffnet und trägt eine MP und eine Pistole. Arafat klopft an der Tür, Petrus öffnet.
Arafat: "Ja, hallo, ich möchte hier rein!"
Petrus: "Ne, geht nicht! Denn bewaffnet kommt hier schon gar keiner rein!"
Arafat riskiert einen Blick durch die Himmelstür und sieht einen großen, bärtigen Mann auf einem hohen Stuhl sitzen, der ein großes Gewehr in der Hand hält."
Arafat:
"Aber Petrus, selbst der liebe Gott hat doch 'nen Gewehr, warum darf ich das nicht!"
Petrus:
"Das ist 'ne Ausnahme. Und außerdem ist das gar nicht der liebe Gott. Das ist Karl Marx, der wartet auf Erich Honecker!!"


...........


schönen Samstag auch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Do 09. Sep 2010, 20:33 
Offline

Registriert: Fr 14. Mär 2008, 21:24
Beiträge: 8
Wohnort: Lichta zu Königsee/Thür.
Gut, dann was von mir :

Ein Genosse springt mit einem Fallschirm ab - der öffnet sich aber nicht.
Kommt der Schutzengel und sagt : "Ehe ich dich retten kann, musst du dem Sozialismus abschwören."
"Niemals."
Kommt der wieder und sagt : "Noch 20 sek - schwöre ab."
"Nein."
Als er noch mal kommt und sagt : " Gleich, in vier sek bist du breit..." ,
ruft der Genosse : "Ja, der Sozialismus ist Scheiße !"

...weckt ihn einer auf : "Ey, Erwin ! Wenn du schon in der Parteiversammlung pennst,
halte wenigstens das Maul !"

V.H.


Zuletzt geändert von V.H. am Do 09. Sep 2010, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Do 09. Sep 2010, 20:58 
Offline

Registriert: Fr 14. Mär 2008, 21:24
Beiträge: 8
Wohnort: Lichta zu Königsee/Thür.
Nein, ich schreibe nicht meine gesammelten Witze her,
denn das war kein Witz :

Ich hatte eine Zwölfer von Lederer gebraucht gekauft und irgendwann
wollte ich die verkaufen zugunsten einer E-Gitarre.
Also Annonce aufgegeben bei der "Volkswacht" :
Verkaufe zwölfsaitige Westerngitarre...
Paar Tage später eine Postkarte von der Redaktion :
"Westerngitarre" kann nicht gedruckt werden.
"Verkaufe zwölfsaitige Akustikgitarre" war dann in Ordnung.

V.H.

"Volkswacht" war unsere DDR-Tageszeitung, Bezirk Gera


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Witze mit hohem Wahrheitsgehalt
BeitragVerfasst: Fr 10. Sep 2010, 7:09 
Offline
Museumsmitarbeiter

Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Beiträge: 1234
Wohnort: Markneukirchen
...die wussten nicht, dass der Erfinder der Westerngitarre aus Markneukirchen stammt ...


Hallo an alle,
auch kein Witz:

Als ich zum "Klub junger Museumsführer" gehörte, hatten wir täglich Hunderte von Besuchern zu führen. Dazu gehörte auch (und das ist heute noch so) das Spiel auf der alten Drehorgel von 1895. Damit es nicht so eintönig wurde, hat man immer mal ein anderes Stück aufgelegt und die Besucher auch gefragt, was sie denn gerne hören wollen. Eines Tages hat sich ein strammer Genosse (oder was er auch sonst noch war) beim Chef beschwert, weil die "Alten Kameraden" gespielt wurden. Daraufhin wurde uns Schülern verboten, diesen alten Marsch zu spielen. Eine Weile haben wir uns wohl daran gehalten, es aber irgendwann wieder vergessen. :tease:

Schöne Grüße
Heidrun


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind MEZ


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de