Die Suche ergab 87 Treffer

von Pylades
So 06. Dez 2020, 14:23
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Zeitungsfund im Klarinettenkoffer, Zeugnis seiner Zeit
Antworten: 6
Zugriffe: 383

Re: Zeitungsfund im Klarinettenkoffer, Zeugnis seiner Zeit

Solche Beilagen sind doch sehr berührend und aufschlußreich (ebenso manchmal Informationen von Verkäufern über die Familiengeschichte usw.). Dies hier lag bei einer alten Clemens Meinel- Klarinette (Vielen Dank, Enrico Weller für das Bild).
Meinel.jpg
von Pylades
Fr 04. Dez 2020, 16:37
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Klarinette
Antworten: 10
Zugriffe: 391

Re: Klarinette

"...Musikinstrumente die ein anderer gebaut hat, mit seinem Stempeleindruck zu verkaufen": Die Amerikaner nennen das "Stencil". Viele Instrumente der großen Hersteller wie z.b. Kohlert wurden dort mit Phantasienamen markiert und verkauft.
von Pylades
Mo 09. Nov 2020, 17:09
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Gebe „klassische“ Klarinetten ab
Antworten: 0
Zugriffe: 196

Gebe „klassische“ Klarinetten ab

Falls der/die Admin einverstanden ist möchte ich hier, bevor ich an den allgemeinen Markt gehe, den Interessierten anzeigen, daß ich altershalber einige von meinen Klarinetten abgeben werde: F.A.Uebel 17126 (1962); O.Neidhardt 866 (1935); H.N.White „Silver King“ Metallklarinette109529 (1925). Bei In...
von Pylades
So 19. Apr 2020, 15:23
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Qualitätsverlust bei Keilwerth
Antworten: 10
Zugriffe: 1461

Re: Qualitätsverlust bei Keilwerth

Melody. Top Sound und Konzert sind von Richard, Gelnhausen. Siehe auch Etikett auf dem Foto oben. Klarinetten von Julius, bekannt für ihre Saxophone (jetzt bei Buffet Crampon in Markneukirchen), hießen sie nicht auch Toneking? gab es wohl, ich habe sie aber noch nicht oft angeboten gesehen. Übrigens...
von Pylades
Mo 13. Apr 2020, 19:10
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Qualitätsverlust bei Keilwerth
Antworten: 10
Zugriffe: 1461

Re: Qualitätsverlust bei Keilwerth

Hallo. Becher aus hellerem Holz habe ich schon ein paarmal gesehen, z.B. bei einer älteren Klarinette von C. Kruspe. Bei einer Keilwerth topsound habe ich einmal mit Spiritus den schwarzen Lack abgebeizt (lackierte Klarinetten gefallen mir nicht sehr), und was zum Vorschein kam war wohl Cocobolo, sc...
von Pylades
Fr 28. Jun 2019, 13:27
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Altersschätzung F. Arthur Uebel
Antworten: 2
Zugriffe: 575

Re: Altersschätzung F. Arthur Uebel

Das ist demnach eine F.A.Uebel von 1936, "Deutsches" System mit 6 Ringen, also nicht "Oehler". Über diese nicht voll ausgestatteten Uebels siehe hier: http://www.museum-markneukirchen.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=1139&p=14067&hilit=Uebel#p14067 . Also wohl ebenfalls ein hervorragendes Instrument, s...
von Pylades
Mo 10. Jun 2019, 18:25
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Echte F. Arthur Uebel mit Fragezeichen
Antworten: 11
Zugriffe: 5524

Re: Echte F. Arthur Uebel mit Fragezeichen

Nach langer Zeit wieder etwas über "kleine" F.A.Uebels:
Gerade werden in der "Bucht" zwei angeboten:
B 18/5 Nr. 14046 und C, 4 Ringe, doppelt numeriert: 11002 und 7383 (ist das vielleicht wieder Hug?)
von Pylades
Fr 08. Mär 2019, 18:53
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Henry Dolnet Saxophon
Antworten: 2
Zugriffe: 1703

Re: Henry Dolnet Saxophon

Manufact_b.jpg Im US- Clarinet Bboard ( http://test.woodwind.org/clarinet/BBoard/list.html?f=1 ) findet man mit der Suchfunktion einiges über Dolnet, vor allem werden die Saxophone gelobt. Hier gibt es auch etwas: http://www.saxpics.com/?v=man&manID=5 Ein altes Foto der Werkstatt in Mantes hänge ic...
von Pylades
Mo 18. Feb 2019, 17:53
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: B-Konzertflügelhorn Barth aus Stuttgart
Antworten: 3
Zugriffe: 990

Re: B-Konzertflügelhorn Barth aus Stuttgart

Radio- Barth am Rotebühlplatz in Stuttgart (vor dem Krieg war da, wenn ich mich recht entsinne, der „Alte Postplatz“) war wohl das größte Fachgeschäft in Stuttgart für Radio, Fernsehen und dann hifi-Geräte. Sie hatten auch eine größere und gut sortierte Musikinstrumentenabteilung. In den 1970er- Jah...
von Pylades
Fr 19. Jan 2018, 14:08
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Amati Seriennumernliste ?
Antworten: 7
Zugriffe: 2303

Re: Amati Seriennumernliste ?

Im Clarinet Bboard fragt jemand nach dem Alter von Amati/Lafleur (offenbar ein stencil). Hat hier schon jemand davon gehört:

http://test.woodwind.org/clarinet/BBoar ... 1&t=461581
von Pylades
So 01. Okt 2017, 19:44
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Baujahr eines F.A.Uebel-Satzes
Antworten: 3
Zugriffe: 1265

Re: Baujahr eines F.A.Uebel-Satzes

Laut Dr. Weller: "Typen- bzw. Modellnr. + jährlich fortlaufende Nummerierung mit vorangestellter Jahreszahl Bsp. 1: 819-83604 (= Modell 819, Baujahr 1983, in diesem Jahr das 604. Instrument) Bsp. 2 (kommt so auch vor): 632-10042-1974 (= Modell 632, dann lfd. Seriennr. - Baujahr 1974); ab ca. 1984 oh...
von Pylades
Di 28. Feb 2017, 18:26
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Jacques Albert fils - Musikinstrumentenhersteller
Antworten: 5
Zugriffe: 2214

Re: Jacques Albert fils - Musikinstrumentenhersteller

Zunächst einmal eine kleine Abschweifung zu den Klarinetten im „Albert- System“: Sie waren in den USA im Jazz sehr verbereitet. Siehe hierzu Eberhard Kraut. Ich bin nicht sehr ins Detail eingestiegen, weil das ja mit dem Musikwinkel nur am Rand zu tun hat (Kohlert immerhin hat, soviel ich weiß, viel...
von Pylades
Di 29. Nov 2016, 21:04
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: www.blockfloeten-museum.de
Antworten: 25
Zugriffe: 23361

Re: www.blockfloeten-museum.de

Gerade sehe ich, daß das Blockflötenmuseum wieder aktiv ist. In der neuen Seite steckt ja viel Arbeit! Vielen Dank. Ich hoffe, daß es so gut weitergeht.
Zwei Beiträge schicke ich per Email. Viele Grüße Michael Woernle
von Pylades
Mo 15. Aug 2016, 19:13
Forum: Blasinstrumente und ihre Hersteller
Thema: Besondere A- Klarinette von „C. Kruspe, Erfurt“
Antworten: 2
Zugriffe: 1634

Besondere A- Klarinette von „C. Kruspe, Erfurt“

Nach der Übernahme durch Hüller 1920 wurde die Marke bis ca. 1925 so weiter verwendet- ohne das alte Schmetterlingszeichen. Ich habe diese hier neulich bei den „Holzbläsern“ erstanden und stelle sie nun wegen einiger Besonderheiten und mit einer Frage vor: Sie geht bis tief Es (mit einer Daumenklapp...